GRID LIST
Dom von Innen ©Presseteam

Impfaktion im Paderborner Dom

Nov 24, 2021
Ohne Termin impfen lassen am 11. Dezember von 10 bis 17 Uhr Paderborn (pdp). Im Hohen Dom…
Analyse: Geldnot oder Geiz? Wie Bewerber eine Absage riskieren / Warum Instagram-Fotos nicht in den Lebenslauf gehören ©bewerbung2go.de

Analyse: Geldnot oder Geiz?…

Nov 30, 2021
Warum Instagram-Fotos nicht in den Lebenslauf gehören PADERBORN – Bei zwei von fünf…
Ein Joint ©Gerald Kaufmann

Suchtmediziner zur…

Nov 24, 2021
Furth im Wald - Es ist eine Frage, die in Deutschland heftig diskutiert wird. In den…
Benedikt Schneebecke (links), Gerald Mai, Karin Lorenz und Tina Knop eröffnen die Saison für den Weihnachtsbaumverkauf und vermitteln, dass die Familienbetriebe fleißig damit beschäftigt sind, dass in allen Haushalten bald ein Naturbaum stehen kann.

Saisoneröffnung mit…

Nov 26, 2021
Bundesweiter Auftakt der Weihnachtsbaum -Verkaufssaison setzt ein gemeinschaftliches…
  die zur Orgatec 2018 eingeführte und äußerst erfolgreiche Serie se:cube wird aufgrund starker Nachfrage nach noch größeren Einheiten um das Raum-in-Raum-System se:cube max erweitert

Raum-in-Raum-System mit…

Nov 29, 2021
Viele Büros werden als offene Landschaften geplant – und immer mehr Cubes gesellen sich…
Ein halbes Jahrhundert alt wird die mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Organisation Ärzte ohne Grenzen diesen Dezember: Einer der ersten viel beachteten Einsätze von Médecins Sans Frontières nach der Gründung am 22. Dezember 1971 in Paris war 1980 in Afghanistan (siehe Foto, © MSF). 1993 wurde die deutsche Sektion gegründet. Seit zehn Jahren kooperiert Ärzte ohne Grenzen mit NOMOS Glashütte; bis heute wurden über 10.000 Uhren für die Nothilfe verkauft.

50 Jahre Ärzte ohne Grenzen

  • Alexa Montag | NOMOS Glashütte
  • Themen

Am 22. Dezember 1971 wurde Ärzte ohne Grenzen in Paris gegründet, um Menschen in Kriegen oder Naturkatastrophen zu helfen. Seit zehn Jahren hilft NOMOS Glashütte: mit Uhren für die humanitäre Hilfe. 

GLASHÜTTE - Paris, 1971: Um unabhängig von Politik und Weltanschauung Menschen in Not zu helfen und ihr Sprachrohr zu sein, gründete am 22. Dezember eine Gruppe von 13 Ärzten und Journalisten die Organisation Médecins Sans Frontières – deutsch: Ärzte ohne Grenzen. Der erste Einsatz in einem Konfliktgebiet fand während des Bürgerkriegs im Libanon statt, als Ärzte und Pflegerinnen monatelang im Keller einer Klinik Verletzte beider Seiten behandelten. Heute, ein halbes Jahrhundert nach der Gründung, hat Ärzte ohne Grenzen Mitgliedsverbände in 25 Ländern. Zehntausende Fachkräfte engagieren sich in mehr als 70 Ländern; sie sind Ärztinnen, Krankenpfleger, Psychologen, Verwaltungsmitarbeiterinnen und Logistikexperten. 1999 erhielt Ärzte ohne Grenzen für seine Arbeit den Friedensnobelpreis. 

Weiterlesen

Eigene Mutter ebenso unbeliebt wie angetrunkene Freunde

  • Deutsche Tamoil GmbH
  • Themen

Beifahrer im Check

Hamburg – Autofahren kann der entspannteste Teil des Tages sein, kann aber auch einiges an Anstrengung kosten und manchmal einfach nur nerven. Eine wesentliche Komponente, die darüber entscheidet, auf was für eine Autofahrt man sich einstellen muss, ist der Beifahrer. Eine repräsentative Studie[1] der Tankstellenkette HEM zum Thema „Der perfekte Beifahrer“ zeigt jetzt, dass immerhin 34 Prozent der Deutschen am liebsten ihre Lebensgefährtin oder ihren Lebensgefährten neben sich sitzen haben, während knapp ein Drittel der Umfrageteilnehmer doch lieber allein fährt. Doch was macht den idealen Beifahrer aus?

Weiterlesen

Viele Vieren ©Gerald Kaufmann

Corona - Verlockungen widerstehen

  • Dennis Riehle | Konstanz
  • Themen

Kommentar zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts über die „Bundesnotbremse“

Verlockungen widerstehen

Es waren insbesondere Unionspolitiker, die nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts über die „Bundesnotbremse“ reflexartig forderten, diese auch jetzt wieder zu bemühen, um die vierte Welle der Pandemie zu brechen. Manchmal wäre es aber hilfreich, sich ein Urteil genauer anzusehen, statt unüberlegt zu poltern und nach Söder’scher Manier medial Aktionismus zu verbreiten.

Denn die Karlsruher Richter haben sehr deutlich gemacht, dass es für die Verhängung von Ausgangsbeschränkungen und Kontaktreduzierungen guter Gründe bedarf, die der jeweils aktuellen Lage angepasst sein müssen. Das bedeutet insbesondere, dass das Grundgesetz gerade keine pauschalen Maßnahmen rechtfertigt. Stattdessen dürfen sie nur in einer äußersten Gefahrenlage ergriffen werden, deren Definition sich an der Situation aus dem Frühjahr messen lassen muss.

Weiterlesen

Am Mittwoch droht im Norden ein schwerer Sturm mit Orkanböen. Eine Sturmflut ist die Folge.

Sturmflut und Böen bis Tempo 120

  • Birgit Heck
  • Themen

Orkan an der Nordsee am Mittwoch 

Mit Tief DANIEL droht am Mittwoch an der Nordsee ein schwerer Sturm mit Orkanböen. Zudem wird das Wasser im Laufe des Abends mit brachialer Gewalt in Richtung Inseln und Küste gedrückt. Eine Sturmflut ist die Folge.

Tief DANIEL bringt Sturmflut

Dem Norden droht ein schwerer Sturm. Verantwortlich dafür ist Tief DANIEL. Die Zugbahn des Sturmtiefs erklärt Björn Goldhausen, Pressesprecher und Meteorologe von WetterOnline: „Am Mittwochnachmittag legt der Wind an der Nordseeküste deutlich zu. Abends wird es richtig heftig. Dann sind von den Ostfriesischen Inseln über Helgoland bis Sylt verbreitet orkanartige Böen um Tempo 110 zu erwarten. Zeitweise peitschen auch Orkanböen mit 120 Kilometer pro Stunde oder mehr gegen die Inseln. Zudem dreht der Wind dabei immer mehr in Richtung Nordwest. Die Folge ist eine Sturmflut - vielleicht sogar eine schwere Sturmflut.“

Weiterlesen

Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
  • Kloster Corvey ©Gerald Kaufmann

    Kloster Corvey, Stiftskirche

    Kloster Corvey war mit das größte Kloster hier im Hochstift. Beeindruckend ist, wie schon im vorletzten Jahrtausend mit dem Aufbau begonnen wurde.

  • Paderquellgebiet ©Gerald Kaufmann

    Paderquellgebiet

    Mit seinen 200 Quellen mitten in Paderborn im ist die Pader der kürzeste Fluss in Deutschland und mündet im benachbarten Schloß Neuhaus in die Lippe.

  • Rathaus Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Paderborn

    Rathaus im Stil der Weserrenaissance. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde ist wieder aufgebaut und ist noch heute Tagungsort des Stadtrates.

  • Das Drei-Hasen-Fenster ©Gerald Kaufmann

    Das Drei-Hasen-Fenster

    Das Drei-Hasen-Fenster im Kreuzgang des Paderborner Doms ist ein Wahrzeichen von Paderborn, und findet sich auch an vielen weiteren Orten in der Paderstadt wieder.

  • Abdinghofkriche in Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Abdinghofkriche in Paderborn

    Abdinghofkriche ist ungefähr gleich alt wie der Dom und wurde als Klosterkirche gegründet. Heute ist sie so etwas wie der Evangelische Dom in Paderborn.

  • Paderborner Dom ©Gerald Kaufmann

    Paderborner Dom

  • Rathaus Höxter ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Höxter

  • Wisent in Hardehausen ©Gerald Kaufmann

    Wisent in Hardehausen

  • Kleines Viadukt bei Altenbeken ©Gerald Kaufmann

    Kleines Viadukt bei Altenbeken

  • Waschfrauen an der Pader ©Gerald Kaufmann

    Waschfrauen an der Pader

  • Liboriuskapelle ©Gerald Kaufmann

    Liboriuskapelle

    Liboriuskapelle in Paderborn

  • Keiserpfalz ©Gerald Kaufmann

    Kaiserpfalz in Paderbortn

    Platz zwischen Dom und Kaiserpfalz. Im Hintergrund die

  • Kapuzinerkirche ©Gerald Kaufmann

    Kapuzinerkriche

    Die Kapuzinerkirche in Brakel entstand im 18. Jahrhundert und beinhaltet barocke als auch gotische Elemente.

  • Rathaus Brakel ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Brakel

    Das Brakeler Rathaus im im Renaissance-Stil. Davor steht die Rolandssäule, welche auch als Pranger genutzt wurde.