GRID LIST
La Niña bringt in Südostasien heftige Regenfälle und Überschwemmungen. ©WetterOnline

La Niña und die Folgen

Nov 18, 2020
Kein Hinweis auf Rekordwinter La Niña ist zurück. Diese Temperaturanomalie im Pazifik…
Pressefotos zeigen nur das Gerüst des „Global Gate“ – noch nicht das eigentliche Kunstwerk. Das Kunstwerk wird auf der PK präsentiert

Global Gate - Mit Leon…

Nov 20, 2020
Live-Präsentation eines der größten transportablen Kunstwerke auf dem Flughafen Frankfurt…
FFP2 Masken schützen den Träger vor Infektionen mit Viren, da sie 95% der Aerosole aus der Atemluft herausfiltern. Foto: 3M

3M baut…

Nov 17, 2020
Das Multitechnologieunternehmen 3M will bereits im ersten Quartal 2021 die Produktion von…
Abendstille am See. Das Farbspiel des Sonnenuntergangs spiegelt sich im See bei Lembruch. Foto: Willi Rolfes

Der Dümmer –…

Nov 25, 2020
War es Karl der Große? Oder hatte doch ein namentlich nicht bekannter Riese den größten…
IG enthüllt die Top 10 der Aktien mit der besten und schlechtesten Performance während der Pandemie

Wie das Coronavirus den…

Nov 19, 2020
Der Online Broker IG hat enthüllt, wie sich Covid-19 bislang auf den globalen Aktienmarkt…
Der volkswirtschaftliche Nutzen der Bestäubungsarbeit von Tieren, v. a. von Insekten, beträgt im Mittel in Deutschland 3,8 Milliarden Euro pro Jahr, weltweit 1 Billion US-Dollar. Das ergibt eine neue Simulationsstudie von Wissenschaftlern der Universität Hohenheim. | Bildquelle: Manuel Narjes

Bestäubung durch Insekten: Nutzen vermutlich höher als angenommen

  • Stuhlemmer | Universität Hohenheim
  • Themen

Volkswirtschaftlicher Nutzen der Bestäubungsarbeit von Tieren beträgt im Mittel weltweit 1 Billion US-Dollar

Eine Billion US-Dollar oder circa ein Prozent des weltweiten Bruttosozialprodukts ist die Arbeit von Tieren, allen voran von Insekten, bei der Bestäubung von Blüten wert. Dieser enorme Wert ist das Ergebnis einer neuen Simulationsstudie von Wissenschaftlern der Universität Hohenheim in Stuttgart. Allein in Deutschland würde die Gesellschaft bei einem Wegfall aller bestäubenden Insekten im Durchschnitt rund 3,8 Milliarden Euro verlieren. Nachzulesen sind die Details der Studie jetzt im Fachjournal Ecological Economics.
 

Unsere Welt sähe ganz anders aus, wenn nicht Tag für Tag eine Unzahl an tierischen Helfern den Pollen von einer Blüte zu anderen tragen und diese so befruchten würde. Nur dann können viele Pflanzen Früchte und Samen bilden, die nicht nur unserer Ernährung, sondern auch ihrer natürlichen Fortpflanzung dienen und dazu beitragen, dass es in der Natur grünt und blüht.

Weiterlesen

LIQUI MOLY Marketingleiter Peter Baumann mit der Auszeichnung zur Best Brand von Sport Auto. Diese wurde erstmals nicht vor Publikum überreicht, sondern kam den Coronaregeln entsprechend per Post.

Sportwagenfahrer setzen weiter auf LIQUI MOLY

  • Tobias Gerstlauer | LIQUI MOLY GmbH
  • Themen

Zum vierten Mal nacheinander küren die Leser der Zeitschrift Sport Auto den Schmierstoff-Spezialisten zur besten Ölmarke

Für Fahrer sportlicher Autos ist das Fahrzeug mehr als ein Fortbewegungsmittel. Nur das Beste ist für die Pflege gut genug. Das gilt auch für das Motoröl. So sehen es die Leser der Zeitschrift Sport Auto, die LIQUI MOLY zum vierten Mal in Folge zur besten Ölmarke wählten. „In einem hart umkämpften Markt mit vielen starken Konkurrenten ist es für uns ein ganz besonderer Erfolg, ohne Unterbrechung die beste Marke zu sein“, sagt Marketingleiter Peter Baumann.

„In aller Regel setzen sich die Leser von Sport Auto intensiver mit der Fahrzeugtechnik auseinander als es andere PKW-Fahrer tun. Deshalb wissen sie, wie wichtig die Qualität eines Motoröls gerade für Fahrzeuge mit extrem hohem Leistungsvermögen ist“, so Peter Baumann. Obwohl Motoröl im Gegensatz zu manch anderen Fahrzeugkomponenten nicht erlebbar ist, weil es, einmal eingefüllt, seinen Dienst im Verborgenen verrichtet, achten technikaffine Fahrer sehr auf den Schmierstoff. Schließlich ist er entscheidend für die Betriebssicherheit und den Werterhalt des Motors.

Weiterlesen

© BikiniARTmuseum, Fotograf Florian Busch Bad Rappenau Die filmreife Hollywood-Sammlung des BikiniARTmuseums: Neben dem Original Spitzen-Badeanzug von Marilyn Monroe befinden sich auch Bademoden von Brigitte Bardot, Scarlett Johansson und Esther Williams in der permanenten Ausstellung, die untrennbar mit der Filmgeschichte verknüpft sind.

Marilyn Monroe Abendkleid für 475.000 $ versteigert

  • Maximilian Lang | BikiniARTmuseum
  • Themen

— James Bond Bikini fiel durch!

Eine ganze Nacht bieten und hoffen und die Spannung, welchen Preis der Bikini, den Ursula Andress im ersten James Bond „007 jagt Dr. No“ getragen hat, erzielen wird. Das Gebot von 300.000 $ war das höchste Mindestgebot unter den 900 Originalteilen der Ikonen und Legenden aus Hollywood. Kurz davor erzielte ein Abendkleid von Marilyn Monroe unerwartet 475.000 $ und dann die Überraschung: Der James-Bond-Bikini fiel schon beim Mindestgebot durch. Weltweit waren sich wohl die Experten einig, dass eine Versiebenfachung des Preises inklusive aller Nebenkosten – 2001 wurde der Bikini für 40.000 Pfund verkauft – nicht realistisch ist.

Aber auch das BikiniARTmuseum ging bei der außergewöhnlichen und weltweit offenen Auktion nicht leer aus und konnte das historische Badekostüm aus dem 19. Jahrhundert ersteigern, welches Elizabeth Taylor 1957 in dem Film "Raintree Country" trug und kann damit die schon vorhandene spektakuläre Hollywood-Sammlung ergänzen. Bei drei weiteren Geboten war das Museum erfolgreich: eine Fotosammlung des legendären Hollywood-Blockbusters „Der weiße Hai“ von 1975, Rod Steiger als lebensgroße Puppe, der den amerikanischen Filmdiven nun im Museum Gesellschaft leisten kann, sowie eine Original-Walt-Disney-Gipsfigur von Arielle der Meerjungfrau für den KIDS-Bereich. Allerdings musste man sich bei dem Badekleid von Sophia Loren geschlagen geben, bis zum Betrag von 12.000 $ lag man dort vorne.

Weiterlesen

Rheinterrasse, Rechte by Stockheim

DUFTSTARS wieder bei Stockheim in der Düsseldorfer Rheinterrasse

  • Jörg Schwarz | Journalismus, PR & Lyrik
  • Themen

Verleihung des deutschen Parfumpreises – diesmal als Hybrid-Event

Gemeinsam mit der Berliner Agentur „Vaterblut“ und dem Technik-Partner Gahrens & Battermann hat das Düsseldorfer Familienunternehmen Stockheim die Verleihung des deutschen Parfumpreises, der bedeutendsten Auszeichnung der Kosmetikbranche, auch in diesen Zeiten möglich gemacht.

Eine den schwierigen Bedingungen angepasste Besonderheit: Am Eingang gab es eine medizinische Teststation, an der Corona-Schnellstests durchgeführt wurden. Ohne negatives Testergebnis durfte niemand die Rheinterrasse betreten. Somit hielten sich im gesamten Gebäude nur Personen auf, die negativ getestet waren. Carla Stockheim betont: „Die Gesundheit steht bei uns kompromisslos an erster Stelle.“ Es war eine rundum gelungene Veranstaltung mit 90 Personen, einschließlich Crew, Technik, Statisten und Servicepersonal.

Weiterlesen

Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
  • Damwild in Bad Wünnenberg

    Damwild in Bad Wünnenberg

  • Rathaus Höxter

    Rathaus Höxter

  • Wisent in Hardehausen

    Wisent in Hardehausen

  • Abdinghofkirche in Paderborn

    Abdinghofkirche in Paderborn

  • Das Drei Hasenfendter

    Das Drei Hasenfendter

  • Kleines Viadukt bei Altenbeken

    Kleines Viadukt bei Altenbeken