GRID LIST
 Ein Anblick, der glücklich macht: Kraniche fliegen in typischer V-Formation oder in schrägen Reihen, um Energie zu sparen. Mit lautem Trompeten geht es Richtung Nord- Nordost ©WetterOnline

Vorfrühling löst…

Feb 22, 2021
„Vögel des Glücks“ nutzen Wetter Es wird deutlich milder und das lassen sich die Kraniche…
Ingenium M20 ©Ingenium Labs GmbH

Neuer Corona-Test spürt alle…

Feb 26, 2021
Seq-IT und Ingenium Labs geben die erstmalige Einführung eines neuartigen Tests ,dem…
Elektrolyseur ©Gerald Kaufmann

Wasserstoff-Goldgräberstimmung…

Feb 23, 2021
94 % mehr H2-Großprojekte als in Asien und Nordamerika zusammen In Europa gibt es dieser…
BÄR im Winter © BÄRENWALD Müritz

Neuigkeiten und Informationen…

Feb 24, 2021
Neuigkeiten und Informationen rund um das VIER PFOTEN Bärenschutzzentrum Hamburg/Stuer,…
Strankörbe an der See ©FeWo-direkt

Das kostet ein Tag am Meer…

Mär 01, 2021
FeWo-direkt®, seit mehr als 20 Jahren ein Experte für Familienurlaub im Ferienhaus, kennt…
Fredrik Carling, CEO von Hövding u,|| Mit dem Hövding 3 beginnt die Radsaison sicherer und stylish zugleich.

In Deutschland, Schweden oder Dänemark wurde im Schnitt alle vier Minuten ein Hövding gekauft

  • Melanie Stitterich | P.U.N.K.T. PR
  • Themen

— Positive Jahresbilanz 2020

In einem herausfordernden Jahr 2020 sorgte Hövding nicht nur in Schweden für einen sichereren und stylischen Kopfschutz beim Radfahren. Der Jahresreport des Unternehmens verzeichnet 2020 vor allem auch positive Verkaufserfolge in Deutschland. So sind laut Hövding allein in Deutschland, Schweden und Dänemark aktuell rund 300.000 Airbag-Kragen auf den Straßen unterwegs. Dieser Anstieg spiegelt sich auch in der Geschäftsbilanz wider: Die Anzahl und somit auch der Umsatz der verkauften Produkte sind 2020 um jeweils 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Der Trend geht dabei klar in Richtung Online-Erwerb.

Aktuell greifen in Großstädten wie Hamburg viele Menschen eher zum Fahrrad, um sich und andere zu schützen. So zählte beispielsweise eine zentrale Messstelle an der Hamburger Alster für 2020 so viele Fahrten wie noch nie zuvor (2,3 Millionen).[1] Diesen positiven Branchen-Trend notierte auch Hövding. Im vergangenen Jahr hat der Absatz von Hövding Airbags für Radfahrer deutlich zugenommen. So stieg laut Jahresbericht des schwedischen Unternehmens die Anzahl der verkauften Produkte ebenso wie der Umsatz im Laufe des Jahres an. Dabei wurden Käufe nicht mehr nur während der Radsaison getätigt. Im Schnitt wurde im vierten Quartal 2020 in Deutschland, Schweden oder Dänemark alle vier Minuten ein Hövding erworben – daran möchte das Unternehmen anknüpfen.

Weiterlesen

Mit dem Mauerfall kam die Demokratie ins sächsische Glashütte – Voraussetzung für die Arbeit auch von Uhrenhersteller NOMOS Glashütte (im Vordergrund).

Demokratie-Initiative der Wirtschaft

  • Florian M. Langenbucher
  • Themen

NOMOS Glashütte ist Teil eines Pilotprojektes gegen Verschwörungsmythen und Hassrede im Netz – „denn Demokratie ist die Grundlage unseres unternehmerischen Handelns“.

GLASHÜTTE — Wirtschaft für Demokratie: Der Uhrenhersteller NOMOS Glashütte ist eines von sechs namhaften Unternehmen, die gemeinsam mit dem Business Council for Democracy (#BC4D) neue Wege zur Stärkung der Demokratie gehen wollen. Sie treten damit der Ausbreitung von Verschwörungsmythen und gezielter Desinformation bewusst entgegen. In einem über acht Wochen laufenden Pilotprojekt können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab 4. März zum einen mehr erfahren über digitale Bürgerkultur, zum anderen Kompetenzen für die Kommunikation im Netz erwerben. Das ist wichtig geworden, denn manipulative, falsche und auch gewalttätige Inhalte verbreiten sich online immer schneller. Tangente ist die bekannteste Armbanduhr von NOMOS Glashütte. Ein Sondermodell feierte kürzlich 70 Jahre Grundgesetz.

Weiterlesen

Immer mehr Arbeitnehmer dürfen im Homeoffice arbeiten - doch das Potenzial ist gerade einmal zur Häfte ausgeschöpft ©IST-Hochschule für Management

Lockdown-Debatte: Mehr als die Hälfte der Angestellten nicht im Homeoffice

  • Daniel Duhr | IST-Hochschule für Management
  • Themen

Neue Studie zum mobilen Arbeiten während Corona

Erwartungsgemäß nimmt die Debatte über mögliche Lockerungen oder Verschärfungen des Lockdowns pünktlich zur Bund-Länder-Konferenz Fahrt auf. Ein Instrument zur Kontaktbeschränkung ist die Möglichkeit, Homeoffice zu nutzen. Eine repräsentative Studie der IST-Hochschule für Management zeigt jetzt: Noch immer nutzt nicht einmal die Hälfte aller Angestellten, die am Schreibtisch arbeiten, diese Möglichkeit.

Düsseldorf, 3. März 2021 – Wie eine aktuelle Studie der IST-Hochschule für Management zeigt, sind nur 47 Prozent aller Angestellten in Deutschland, die von zuhause aus arbeiten könnten, auch tatsächlich im Homeoffice – mehr als die Hälfte arbeitet weiter im Büro. Für die repräsentative Studie wurden in der zweiten Januarhälfte rund 11.000 zufällig ausgewählte und überwiegend am Schreibtisch arbeitende Angestellte befragt. Das Ergebnis: 53 Prozent der Befragten arbeiten überhaupt nicht im Homeoffice. Die aktuelle IST-Studie ist eine der größten und vor allem eine der wenigen repräsentativen zu diesem Thema.

Weiterlesen

Strankörbe an der See ©FeWo-direkt

Das kostet ein Tag am Meer für die ganze Familie

  • Pressebüro FeWo-direkt
  • Themen

FeWo-direkt®, seit mehr als 20 Jahren ein Experte für Familienurlaub im Ferienhaus, kennt nicht nur die Preise für eine Nacht im Ferienhaus1, sondern weiß auch, was ein Strandkorb und die obligatorische Portion Pommes an den beliebtesten Reisezielen an der deutschen Nord- und Ostsee kosten. Ein Preisvergleich2.

Frankfurt, M., — Nach entbehrungsreichen Monaten zwischen Homeoffice und Homeschooling ist der Sommerurlaub für viele Eltern und ihre Kinder im Moment der einzige Silberstreifen am Horizont. 40 Prozent3 der deutschen Familien gehen davon aus, dass sie zwischen Juli und September wieder innerhalb Deutschlands verreisen können. Wohin? Alle Zeichen stehen auf Urlaub im Strandkorb: Laut der neuen Ausgabe des Family Holiday Insider von FeWo-direkt träumt fast jede dritte Familie4 seit Beginn des Lockdowns davon, die Hausschlappen und Joggingklamotten gegen Flipflops und Badesachen einzutauschen, die Zehen in den Sand zu stecken und eine Runde im Meer zu planschen.

Weiterlesen

Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
  • Paderquellgebiet

    Paderquellgebiet

    Paderquellgebiet
  • Das Drei Hasenfendter

    Das Drei Hasenfendter

  • Paderborner Dom

    Paderborner Dom

    Paderborner Dom
  • Rathaus Höxter

    Rathaus Höxter

  • Wisent in Hardehausen

    Wisent in Hardehausen

  • Abdinghofkirche in Paderborn

    Abdinghofkirche in Paderborn

  • Damwild in Bad Wünnenberg

    Damwild in Bad Wünnenberg

  • Kleines Viadukt bei Altenbeken

    Kleines Viadukt bei Altenbeken

  • Waschfrauen an der Pader

    Waschfrauen an der Pader

    Waschfrauen an der Pader