GRID LIST
Impfstoff ©Gerald Kaufmann

Illegaler Welpenhandel: Hund…

Sep 14, 2021
VIER PFOTEN warnt eindringlich vor Gesundheitsrisiko für Mensch und Tier Hamburg – In…

Pariser Triumphbogen wird…

Sep 14, 2021
Dingden / Greven – Angefangen hat es Mitte der 1990er-Jahre im wiedervereinigten Berlin:…
 Der 24-Autohof Mühldorf an der A94

Die 24-Autohöfe sind 25 Jahre…

Sep 10, 2021
In Wernberg an der A93 stand der erste, die Architektur so elegant und zeitlos klassisch.…
bench-accounting-C3V88BOoRoM-unsplash

Deutsche verbringen in der…

Sep 15, 2021
Eine neue Studie des führenden VPN-Anbieters NordVPN hat ergeben, dass die Menschen in…
Endlich wieder reisen und die Welt entdecken: Bei der kostenfreien Online- Messe EF EduX bietet das Bildungsunternehmen EF Education First am 18. September 2021 allen Interessierten die Möglichkeit, sich über Auslandsaufenthalte, Sprachkurse und Karrierechancen im Ausland zu informieren. ©EF Education First

Weltweit größte Onlinemesse…

Sep 13, 2021
— EF EduX am 18. Sept Düsseldorf, 13. September 2021. Endlich wieder reisen – endlich…
bench-accounting-C3V88BOoRoM-unsplash

Deutsche verbringen in der Woche durchschnittlich 51 Stunden im Internet

  • Gerald Kaufmann
  • Hochstift

Eine neue Studie des führenden VPN-Anbieters NordVPN hat ergeben, dass die Menschen in Deutschland im Schnitt 24 Jahre, 8 Monate und 14 Tage ihres Lebens im Internet verbringen. Verglichen mit der durchschnittlichen Lebenserwartung, die in Deutschland bei 80,9 Jahren liegt, ist das fast ein Drittel ihres Lebens. In einer gewöhnlichen Woche verbringen die Menschen hierzulande  etwas mehr als 51 Stunden im Internet – das sind mehr als zwei Tage. Auf das Jahr gerechnet, macht das 111 Tage – hochgerechnet also fast 25 Jahre eines Lebens.

Von den 51 Stunden pro Woche fallen mehr als 20 Stunden auf Tätigkeiten rundum den Arbeitsplatz. Die restlichen fast 31 Stunden  verteilen sich auf verschiedene Online-Aktivitäten. Im Durchschnitt beginnen die Deutschen jeden Tag um 9:14 Uhr mit dem Surfen im Netz und melden sich erst um 21:24 Uhr wieder ab.

Weiterlesen

VINYL BUS

VINYL BUS - Der fahrende Plattenladen am 21.9. in Paderborn

  • Michael Lohrmann | VISIONS EVENTS GmbH
  • Hochstift

Als der VINYL BUS im März 2020 seinen Betrieb einstellen musste, war noch nicht abzusehen, wie lange Covid19 den Betrieb unterbinden würde. Jetzt geht es im September 2021 endlich weiter.

Der VINYL BUS ist ein amerikanischer Schulbus, der zu einem fahrenden Schallplattenladen umgebaut wurde. In der Zeit vor der Pandemie konnte man ihn bei 33 Terminen im Großraum NRW besuchen. Dabei wurden vornehmlich Orte besucht, die keinen Schallplatten-Laden mehr haben – ganz so wie auch ein Bücherbus in Gegenden fährt, in denen es keinen Buchhändler mehr gibt.



Weiterlesen

 Deutschlands bestes Jobportal 2021: Jobware erringt die Spitzenposition unter den Generalisten im aktuellen Jobboersencheck.

Jobboersencheck: Sieger ist Jobware!

  • Christian Flesch | Jobware GmbH
  • Hochstift

Gold und höchste Weiterempfehlungsrate

Paderborn - Deutschlands bestes Jobportal 2021: Jobware erringt die Spitzenposition unter den Generalisten im aktuellen Jobboersencheck. Jobware überzeugt Arbeitgeber durch ausgezeichneten Service, CI-gerechte Anzeigen-Layouts und persönliche Ansprechpartner.

Personaler sind mit Jobware im Vergleich der großen Stellenbörsen am zufriedensten. 96 Prozent würden Jobware sofort weiterempfehlen. 

Und auch Kandidaten, die einen neuen Job suchen, sind von Jobware überzeugt: 82 Prozent der Bewerber würden Jobware weiterempfehlen. Übersichtliche Suchfunktionen, der kostenlose Bewerbungsgenerator „bewerbung2go” sowie die exklusive Feedback-Garantie überzeugen Bewerber beim Erstellen und Versenden ihrer Bewerbungen – sowohl vom stationären wie auch vom mobilen Endgerät aus.

Weiterlesen

Bildbeschreibung: Vorzelte schützen nicht nur vor Sonne und Regen, sondern erweitern auch den Wohnraum. Die Auswahl an Vorzelten ist groß.

Sinnvolles Zubehör für das Reisemobil

  • Nina Birkholz, M.A. | PickMeUp GmbH
  • Hochstift

Wer sich mit dem Reisemobil in den wohlverdienten Urlaub aufmacht, benötigt für den Reisealltag so allerlei Zubehör. Bereits beim Kauf oder vor dem Mieten muss man sich Gedanken über das Fahrzeugzubehör und über benötigte Reiseutensilien machen. Generell ist das Angebot riesig und reicht von Auffahrkeilen, über Solaranlagen und Dachklima-Anlagen bis hin zum Kochgeschirr. Michael Schlüting, Leiter der TÜV NORD-Station Paderborn, gibt Tipps für sinnvolles Zubehör.

Erster Schritt

Bereits beim Kauf eines Reisemobils wählt man das benötigte Zubehör aus. Das ist sinnvoll, denn ein späteres Nachrüsten ist weitaus aufwändiger. So stehen u.a. Dinge wie Navigationsgerät, Rückfahrkamera, Markise, Anhängerkupplung, Dachklima- Anlage, Solaranlage, Fernseher und Sat-Anlagen, Fahrradträger, Hubstützen oder eine hydraulische Niveauregulierung bereits im Zubehörkatalog des Herstellers. Dieses Zubehör treibt nicht nur den Endpreis in die Höhe, sondern bedeutet auch zusätzliches Gewicht. „Insbesondere Reisemobile mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen haben in der Regel eine geringe Zuladung und so sollte man das zusätzliche Gewicht immer im Blick haben“, merkt der Stationsleiter an. Bei den Mietmobilen beschränkt sich das Zubehör auf nur wenige Dinge wie einen Radträger sowie eine zwingend erforderliche Grundausstattung. In der Regel gehören Campingtisch und -stühle sowie Besteck und Geschirr nicht zum Inventar des Mietmobils.

Weiterlesen

Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
  • Kloster Corvey ©Gerald Kaufmann

    Kloster Corvey, Stiftskirche

    Kloster Corvey war mit das größte Kloster hier im Hochstift. Beeindruckend ist, wie schon im vorletzten Jahrtausend mit dem Aufbau begonnen wurde.

  • Paderquellgebiet ©Gerald Kaufmann

    Paderquellgebiet

    Mit seinen 200 Quellen mitten in Paderborn im ist die Pader der kürzeste Fluss in Deutschland und mündet im benachbarten Schloß Neuhaus in die Lippe.

  • Rathaus Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Paderborn

    Rathaus im Stil der Weserrenaissance. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde ist wieder aufgebaut und ist noch heute Tagungsort des Stadtrates.

  • Das Drei-Hasen-Fenster ©Gerald Kaufmann

    Das Drei-Hasen-Fenster

    Das Drei-Hasen-Fenster im Kreuzgang des Paderborner Doms ist ein Wahrzeichen von Paderborn, und findet sich auch an vielen weiteren Orten in der Paderstadt wieder.

  • Abdinghofkriche in Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Abdinghofkriche in Paderborn

    Abdinghofkriche ist ungefähr gleich alt wie der Dom und wurde als Klosterkirche gegründet. Heute ist sie so etwas wie der Evangelische Dom in Paderborn.

  • Paderborner Dom ©Gerald Kaufmann

    Paderborner Dom

  • Rathaus Höxter ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Höxter

  • Wisent in Hardehausen ©Gerald Kaufmann

    Wisent in Hardehausen

  • Kleines Viadukt bei Altenbeken ©Gerald Kaufmann

    Kleines Viadukt bei Altenbeken

  • Waschfrauen an der Pader ©Gerald Kaufmann

    Waschfrauen an der Pader

  • Liboriuskapelle ©Gerald Kaufmann

    Liboriuskapelle

    Liboriuskapelle in Paderborn

  • Keiserpfalz ©Gerald Kaufmann

    Kaiserpfalz in Paderbortn

    Platz zwischen Dom und Kaiserpfalz. Im Hintergrund die

  • Kapuzinerkirche ©Gerald Kaufmann

    Kapuzinerkriche

    Die Kapuzinerkirche in Brakel entstand im 18. Jahrhundert und beinhaltet barocke als auch gotische Elemente.

  • Rathaus Brakel ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Brakel

    Das Brakeler Rathaus im im Renaissance-Stil. Davor steht die Rolandssäule, welche auch als Pranger genutzt wurde.