TÜV NORD Herbsttipps 2020 mit Wildwechsel

TÜV-NORD-Herbsttipps 2020 – Gefahrlos durch die nasse Jahreszeit

  • Nina Birkholz, M.A. | PickMeUp GmbH
  • Hochstift

Die Tage werden kürzer. Nebel, nasses Laub, Wildwechsel und der erste Nachtfrost erschweren die Gegebenheiten auf den Straßen – der Herbst ist für Autofahrer eine besondere Herausforderung. Wie man dennoch sicher durch den Herbst kommt, erklärt Michael Schlüting, Leiter der TÜV-NORD- STATION Paderborn.

1) So wird das Fahrzeug fit für den Herbst

Nass, dunkel und vor allem kühler: Sobald sich der Herbst einstellt, muss das Fahrzeug auf die Jahreszeit vorbereitet werden. Rundum-Check und Pflege sind angesagt. Außerdem: Man sollte auf eine Panne vorbereitet sein. Der Rundum-Check für den Herbst Es empfiehlt sich dringend, die wichtigsten Fahrzeugkomponenten zu prüfen (oder prüfen zu lassen), um später keine Panne zu erleben oder sich in Gefahr zu bringen. „Jetzt wird es Zeit, das Fahrzeug auf Herz und Handbremse zu checken“, meint Michael Schlüting, Leiter der TÜV-NORD-STATION Paderborn. So ist die Prüfung der Beleuchtung nun besonders wichtig.

Weiterlesen

Dr. Holger Kempkens folgt auf Prof. Dr. Christoph Stiegemann als Leiter des Erzbischöflichen Diözesanmuseum Paderborn. In einem Pressegespräch wurde er heute vorgestellt. Foto: privat

Dr. Kempkens folgt als Leiter des Erzbischöflichen Diözesanmuseums

  • Mirjam Flender, Silke Günnewig | kommunikation2508
  • Hochstift

PADERBORN. Das Erzbistum Paderborn freut sich auf Dr. Holger Kempkens aus Bamberg als neuen Leiter des Erzbischöflichen Diözesanmuseums Paderborn und des Teams Kunst im Erzbistum. Die Corona-Pandemie samt Verschiebung der Ausstellung „PETER PAUL RUBENS und der Barock im Norden“ führten dazu, dass Professor Dr. Christoph Stiegemann als Direktor des Diözesanmuseums und Leiter der Fachstelle Kunst im Erzbistum Paderborn in die Verlängerung musste, denn eigentlich wäre er Ende Juni 2020 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden.

Nachdem die Ausstellung am 25. Juli erfolgreich an den Start ging, steht nun der Nachfolger des umtriebigen Museums-Chefs fest: Dr. des. Holger Kempkens leitet seit 2012 das Diözesanmuseum Bamberg und hat zudem regelmäßig einen Lehrauftrag an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Zuvor war er lange in verschiedenen Ausstellungsprojekten in NRW unterwegs, zuletzt beim Bistum Münster als Kurator der Schau „Goldene Pracht – Mittelalterliche Schatzkunst in Westfalen“, die 2012 in Münster gezeigt wurde. Die offizielle Verabschiedung von Professor Dr. Stiegemann fand am 30. September statt, am 15. Oktober beendet er seinen Dienst. In einem Pressegespräch wurde Dr. Holger Kempkens von Generalvikar Alfons Hardt als Nachfolger von Professor Dr. Christoph Stiegemann vorgestellt.

Weiterlesen

Übergabe des RECRUITING-EXCELLENCE-Awards an die Rems-Murr-Kliniken. Vlnr: Anna-Katharina Maier, Leitung Personal und Recht Rems-Murr-Kliniken, Matthias Olten, Jobware GmbH, Anja Krehahn, Leitung Personal und Recht Rems-Murr-Kliniken ©Jobware GmbH

Rems-Murr-Kliniken mit RECRUITING-EXCELLENCE-Award von Jobware ausgezeichnet

  • Matthias Olten | Jobware GmbH
  • Hochstift

Personalsuche im Gesundheitssektor

Paderborn - Gutes Personal zu finden, ist an sich schon eine schwierige Aufgabe. Zur besonderen Herausforderung wird es für viele Unternehmen, die in knappen Märkten suchen, wie beispielsweise im Gesundheitswesen. Um da alle Potentiale auszuschöpfen und das unternehmensinterne Recruiting auf Herz und Nieren zu überprüfen, zu analysieren und zu optimieren, haben sich die Rems-Murr-Kliniken mit Standorten in Winnenden und Schorndorf im Rahmen des RECRUITING-EXCELLENCE-Audits der Jobbörse Jobware auditieren lassen.

Dabei wird der Stellenwert des Recruitings im Unternehmen gecheckt und ob der Bewerbungsprozess schnell, unkompliziert und stressfrei ist. Sind die beteiligten Personalmitarbeiter/-innen und Führungskräfte mit den Prozessabläufen zufrieden? „Wir haben in allen relevanten Bereichen sehr detailliert untersucht, ob die Rems-Murr-Kliniken die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Recruiting erfüllen“, so Matthias Olten, Bereichsleiter Auditierung/Zertifizierung bei Jobware. Die Auswertung der erhobenen Daten und Einordnung mit Benchmarks erfolgt nach strikter wissenschaftlicher Methodik durch Professor Dr. Wolfgang Jäger (Hochschule RheinMain).

Weiterlesen

 Mit Lambda 175 Years Watchmaking Glashütte feiert NOMOS Glashütte Uhrengeschichte.

Vollendet für jeden Tag

  • Florian M. Langenbucher | NOMOS Glashütte
  • Hochstift

Mit Feinuhrmacherei in Stahl feiert NOMOS Glashütte 175 Jahre Uhrengeschichte. Lambda Emailleweiß, -schwarz und -blau sind limitiert – und eine Meisterleistung.

GLASHÜTTE – Neues Gehäuse aus Edelstahl, neue Größe, neue Zifferblätter in Emailleweiß, -schwarz und -blau, nach Chronometerwerten reguliert: Das, zusammengefasst, sind die drei Uhrenversionen, mit denen NOMOS Glashütte jetzt 175 Jahre Glashütter Uhrmachergeschichte feiert. Lambda 175 Years Watchmaking Glashütte heißt diese Serie. Die Uhren sind in jeder Farbe auf 175 Stück limitiert, und eine jede einzelne Uhr ist mithilfe der traditionellen Techniken und Verfahren dieses besonderen Ortes entstanden.

Die emailleschimmernden Zifferblätter sind von ungewöhnlicher optischer Tiefe; ein Effekt, der durch die Wölbung der Blätter wie des Saphirglases verstärkt wird. Der glänzende Stahl, ungewöhnlich in der Feinuhrmacherei, macht die Uhren alltagstauglich. Der Name Lambda bezeichnet in der Mathematik das Formelzeichen für Eigenwert, einen Wert, der beständig ist, der bleibt.

Weiterlesen

Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
  • Damwild in Bad Wünnenberg

    Damwild in Bad Wünnenberg

  • Rathaus Höxter

    Rathaus Höxter

  • Wisent in Hardehausen

    Wisent in Hardehausen

  • Abdinghofkirche in Paderborn

    Abdinghofkirche in Paderborn

  • Das Drei Hasenfendter

    Das Drei Hasenfendter

  • Kleines Viadukt bei Altenbeken

    Kleines Viadukt bei Altenbeken