GRID LIST
Dom von Innen ©Presseteam

Impfaktion im Paderborner Dom

Nov 24, 2021
Ohne Termin impfen lassen am 11. Dezember von 10 bis 17 Uhr Paderborn (pdp). Im Hohen Dom…
Analyse: Geldnot oder Geiz? Wie Bewerber eine Absage riskieren / Warum Instagram-Fotos nicht in den Lebenslauf gehören ©bewerbung2go.de

Analyse: Geldnot oder Geiz?…

Nov 30, 2021
Warum Instagram-Fotos nicht in den Lebenslauf gehören PADERBORN – Bei zwei von fünf…
Ein Joint ©Gerald Kaufmann

Suchtmediziner zur…

Nov 24, 2021
Furth im Wald - Es ist eine Frage, die in Deutschland heftig diskutiert wird. In den…
Benedikt Schneebecke (links), Gerald Mai, Karin Lorenz und Tina Knop eröffnen die Saison für den Weihnachtsbaumverkauf und vermitteln, dass die Familienbetriebe fleißig damit beschäftigt sind, dass in allen Haushalten bald ein Naturbaum stehen kann.

Saisoneröffnung mit…

Nov 26, 2021
Bundesweiter Auftakt der Weihnachtsbaum -Verkaufssaison setzt ein gemeinschaftliches…
  die zur Orgatec 2018 eingeführte und äußerst erfolgreiche Serie se:cube wird aufgrund starker Nachfrage nach noch größeren Einheiten um das Raum-in-Raum-System se:cube max erweitert

Raum-in-Raum-System mit…

Nov 29, 2021
Viele Büros werden als offene Landschaften geplant – und immer mehr Cubes gesellen sich…
Neues Buch - Provocabo 2

Noch einmal provozierende Texte zu zeitgeistigen Fragestellungen

  • Dennis Riehle | Konstanz
  • Themen

Konstanzer Autor ergänzt erste Ausgabe seiner Artikelsammlung

„Kommentare und Ansichten zum Mainstream“: Mit dieser Überschrift fasst der Konstanzer Autor Dennis Riehle sein neues Buch zusammen, das sich als ergänzendes Werk zu einer seiner Veröffentlichungen aus den letzten Jahren verstehen soll – und deshalb auch mit „Provocabo 2“ betitelt ist. In der ersten Ausgabe hatte der 36-Jährige bereits Texte aus seiner Feder publiziert, die Themen aus den 2010er-Jahren aufgriffen. Im jetzigen Band finden sich nun aktuelle Beiträge aus dem Beginn des momentanen Jahrzehnts – beispielsweise zu Corona und Klimaschutz, Lebenswandel und Digitalisierung, Religion und Weltanschauung, Politik und Ökonomie. Und auch dieses Mal ist es dem Journalisten ein Anliegen gewesen, solche Artikel für die Zusammenstellung auszuwählen, die bewusst streitbar sind und polarisieren können: „Mir ist es wichtig, einen Beitrag zur kritischen Debattenkultur zu liefern, die ich dieser Tage durch die Stigmatisierung manch abweichender Haltungen durchaus in Gefahr sehe“, meint Riehle.

Deshalb sehe er seine Publikation als ein Plädoyer für Gedankenfreiheit und Meinungsvielfalt. „Schlussendlich dürfen wir nicht den Fehler machen, Menschen mit anderslautenden Überzeugungen und Gesinnungen gleich in die Ecke der ‚Querdenker‘ abzuschieben. Mein Buch soll deshalb auch Sensibilisierung dafür sein, sachlich vorgebrachten Diskursen mit möglicherweise minoritärem Tenor respektvoll zu begegnen und sich qualifiziert damit auseinanderzusetzen“, so der Konstanzer, der mit seinem mittlerweile zehnten Buch eine gewisse Kontinuität in seinem Stil erkennen lässt: „Zum Nachdenken anregen, Positionswechsel einnehmen und über die strittige Aspekte ins Gespräch kommen – diesen Weg will ich auch jetzt wieder gehen und lade die Leser deshalb ein, sich nach der Lektüre zum Austausch gerne bei mir melden zu können“, so Riehle abschließend. 

Dennis Riehle (2021): „Provocabo 2 - Streitbare Texte zu gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Fragen der Zeit“, BoD-Verlag (ISBN: 978-3-7543-5594-7), ist beispielsweise erhältlich im Buchshop.

Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
  • Kloster Corvey ©Gerald Kaufmann

    Kloster Corvey, Stiftskirche

    Kloster Corvey war mit das größte Kloster hier im Hochstift. Beeindruckend ist, wie schon im vorletzten Jahrtausend mit dem Aufbau begonnen wurde.

  • Paderquellgebiet ©Gerald Kaufmann

    Paderquellgebiet

    Mit seinen 200 Quellen mitten in Paderborn im ist die Pader der kürzeste Fluss in Deutschland und mündet im benachbarten Schloß Neuhaus in die Lippe.

  • Rathaus Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Paderborn

    Rathaus im Stil der Weserrenaissance. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde ist wieder aufgebaut und ist noch heute Tagungsort des Stadtrates.

  • Das Drei-Hasen-Fenster ©Gerald Kaufmann

    Das Drei-Hasen-Fenster

    Das Drei-Hasen-Fenster im Kreuzgang des Paderborner Doms ist ein Wahrzeichen von Paderborn, und findet sich auch an vielen weiteren Orten in der Paderstadt wieder.

  • Abdinghofkriche in Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Abdinghofkriche in Paderborn

    Abdinghofkriche ist ungefähr gleich alt wie der Dom und wurde als Klosterkirche gegründet. Heute ist sie so etwas wie der Evangelische Dom in Paderborn.

  • Paderborner Dom ©Gerald Kaufmann

    Paderborner Dom

  • Rathaus Höxter ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Höxter

  • Wisent in Hardehausen ©Gerald Kaufmann

    Wisent in Hardehausen

  • Kleines Viadukt bei Altenbeken ©Gerald Kaufmann

    Kleines Viadukt bei Altenbeken

  • Waschfrauen an der Pader ©Gerald Kaufmann

    Waschfrauen an der Pader

  • Liboriuskapelle ©Gerald Kaufmann

    Liboriuskapelle

    Liboriuskapelle in Paderborn

  • Keiserpfalz ©Gerald Kaufmann

    Kaiserpfalz in Paderbortn

    Platz zwischen Dom und Kaiserpfalz. Im Hintergrund die

  • Kapuzinerkirche ©Gerald Kaufmann

    Kapuzinerkriche

    Die Kapuzinerkirche in Brakel entstand im 18. Jahrhundert und beinhaltet barocke als auch gotische Elemente.

  • Rathaus Brakel ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Brakel

    Das Brakeler Rathaus im im Renaissance-Stil. Davor steht die Rolandssäule, welche auch als Pranger genutzt wurde.