GRID LIST
 	 Quelle: Tobias Dick Sophie Jones ©Tobias Dick

MISS GERMANY: Miss Sachsen…

Apr 09, 2021
Die 25-jährige Sophie Jones aus Leipzig spricht in ihrem Buch über ihre Erfahrungen bei…
Figaro ©Toni Suter | T & T Fotografie

Oper in Zeiten von CORONA –…

Apr 04, 2021
Die PAMY Mediaproductions unter der Leitung von Alexander von Glenck hat es sich zur…
 Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller, Fotocredit: BMZ/Janine Schmitz/photothek.net

„Die Pandemie besiegen wir…

Apr 07, 2021
Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller fordert im Gespräch mit apotheken-umschau.de…
Pflaumen-Chutney mit Feige, Rosmarin und Chili ©Grafschafter Krautfabrik.

Das Grillfleisch perfekt in…

Apr 08, 2021
Pflaumen-Chutney mit Feige, Rosmarin und Chili Meckenheim, 08. April 2021 – Die…
Auf die Belüftung kommt es an: Das Johann Heinrich von Thünen-Institut hat berechnet, wie in Rinderställen der Ammoniakausstoß gesenkt werden kann – für weniger Belastung von Böden und Gewässern und zugleich mehr Tierwohl. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) hat das Projekt mit 97.270 Euro gefördert. © Thünen-Institut/Stefan Linke

Weniger Ammoniak und mehr…

Apr 08, 2021
DBU-Projekt unterstützt neuen Aufbau für Rinderställe Braunschweig — Die Landwirtschaft…
Zu den Finalisten, die für den Award "Fernstudienprojekt des Jahres 2021" nominiert sind, gehört auch ein Projekt der Eckert Schulen, das neue Maßstäbe in der Weiterbildung technischer Fach- und Führungskräfte in Deutschland setzt: "DigiSens". ©Eckert Schulen

Eckert Schulen im Finale um Deutschlands "Oscar" für digitale Lernangebote

  • Dr. Robert Eckert Schulen AG
  • Themen

Berlin/Regenstauf - Er gilt als eine Art "Oscar" für digitale Lernangebote in Deutschland: Der Studienpreis, den der renommierte Bundesverband der Fernstudienanbieter e.V. für besonders innovative und erfolgreiche virtuelle Lernkonzepte in der Bundesrepublik jedes Jahr vergibt. Zu den Finalisten, die für den Award "Fernstudienprojekt des Jahres 2021" nominiert sind, gehört auch ein Projekt der Eckert Schulen, das neue Maßstäbe in der Weiterbildung technischer Fach- und Führungskräfte in Deutschland setzt: "DigiSens".

Über einen Zeitraum von zwei Monaten hinweg vermittelt "DigiSens", was Mitarbeiter von morgen brauchen, um in einem für den Industriestandort Deutschland immer wichtiger werdenden Zukunftsthema mitreden zu können: der Sensorik. Sensoren gelten heute als die "Sinnesorgane der Industrie". Es gibt kaum eine Branche, in der sie nicht Schlüsseltechnologie und gleichzeitig das Fundament für die Weiterentwicklung der Automatisierung und Flexibilisierung sind. "Sensoren sind die Grundbausteine der Industrie 4.0", sagt Alexandra Ott-Kroner, die Leiterin Produktentwicklung am Fernlehrinstitut Dr. Eckert mit Sitz in Regenstauf vor den Toren Regensburgs.

Neun interaktive Module voller Zukunftskompetenzen 

Insgesamt neun interaktive Online-Module umfasst der Online-Lehrgang "DigiSens" zur digitalen, intelligenten Sensorik. Das digitale, von den Experten der Eckert Schulen gemeinsam mit dem Bildungsbüro Köln entwickelte Lernprogramm wurde 2019 von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen. Ab Herbst 2021 wird es zudem in die Techniker-Fernlehrgänge der Eckert Schulen integriert.

Der virtuelle Lehrgang erfreut sich bundesweit wachsender Nachfrage: "Immer mehr Unternehmen und auch immer mehr Fachkräfte erkennen, dass digitale technische Kompetenzen ein Schlüssel für den Erfolg von morgen sind", sagt Ott-Kroner. Umso mehr freue sie sich, dass das Engagement der Eckert Schulen nun mit der Nominierung als "Fernstudienprojekt des Jahres 2021" von unabhängigen Bildungsexperten gewürdigt werde. Der Branchenverband, der die Auszeichnungen vergibt, gilt als führendes Kompetenz- und Expertennetzwerk für digitale Bildung in Deutschland. Verliehen werden die Awards im Juni bei der Messe "Learntec", dem größten Forum für digitale Bildung in Europa.

Viele Pilot- und Modellprojekte zum digitalen Lernen

Die Eckert Schulen mit ihren jährlich rund 9.000 Weiterbildungsteilnehmern engagieren sich seit vielen Jahren mit zahlreichen Pilot- und Modellprojekten zur Digitalisierung, um Fachkräfte beim Aufbruch in die digitale Welt der Industrie 4.0 zu unterstützen. Das große Ziel der Eckert Schulen: Fachkräfte von heute sollen mit einem "digitalen Mindset" auch in der Welt von morgen erfolgreich navigieren können. So hielten dort beispielsweise im Herbst 2020 digitale Zukunftskompetenzen, bundesweit eine Premiere, erstmals im großen Stil Einzug in die Stundenpläne der technischen Fachkräfte von morgen.

Auch die Online-Vermittlung von Lerninhalten, deren Verknüpfung mit Präsenz-Kursen und die Zusammenarbeit in virtuellen Teams ist heute beispielsweise bei der Techniker-Weiterbildung an den Eckert Schulen gelebte Realität. Auf Initiative des Unternehmens entstand jetzt ein neues bundesweit aktives "Netzwerk Digitalkompetenz". Auch deshalb gelten die Eckert Schulen heute als Schrittmacher für die Zukunft der Weiterbildung - vor Ort und digital: Das Magazin "Stern" zeichnete die Eckert Schulen 2019 und 2020 mit Bestnoten in allen Bewertungskriterien als Deutschlands "besten Anbieter für berufliche Bildung" aus.

Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
  • Paderquellgebiet

    Paderquellgebiet

    Paderquellgebiet
  • Rathaus Paderborn

    Rathaus Paderborn

    Paderborner Rathaus

    Rathaus Paderborn

  • Das Drei Hasenfendter

    Das Drei Hasenfendter

  • Paderborner Dom

    Paderborner Dom

    Paderborner Dom
  • Rathaus Höxter

    Rathaus Höxter

  • Wisent in Hardehausen

    Wisent in Hardehausen

  • Abdinghofkirche in Paderborn

    Abdinghofkirche in Paderborn

  • Damwild in Bad Wünnenberg

    Damwild in Bad Wünnenberg

  • Kleines Viadukt bei Altenbeken

    Kleines Viadukt bei Altenbeken

  • Waschfrauen an der Pader

    Waschfrauen an der Pader

    Waschfrauen an der Pader