GRID LIST
 Ein Anblick, der glücklich macht: Kraniche fliegen in typischer V-Formation oder in schrägen Reihen, um Energie zu sparen. Mit lautem Trompeten geht es Richtung Nord- Nordost ©WetterOnline

Vorfrühling löst…

Feb 22, 2021
„Vögel des Glücks“ nutzen Wetter Es wird deutlich milder und das lassen sich die Kraniche…
Ingenium M20 ©Ingenium Labs GmbH

Neuer Corona-Test spürt alle…

Feb 26, 2021
Seq-IT und Ingenium Labs geben die erstmalige Einführung eines neuartigen Tests ,dem…
Elektrolyseur ©Gerald Kaufmann

Wasserstoff-Goldgräberstimmung…

Feb 23, 2021
94 % mehr H2-Großprojekte als in Asien und Nordamerika zusammen In Europa gibt es dieser…
BÄR im Winter © BÄRENWALD Müritz

Neuigkeiten und Informationen…

Feb 24, 2021
Neuigkeiten und Informationen rund um das VIER PFOTEN Bärenschutzzentrum Hamburg/Stuer,…
Strankörbe an der See ©FeWo-direkt

Das kostet ein Tag am Meer…

Mär 01, 2021
FeWo-direkt®, seit mehr als 20 Jahren ein Experte für Familienurlaub im Ferienhaus, kennt…
Rettung auf dem Eis!

DRK-Wasserwacht Nordrhein warnt vor dünnem Eis

  • Andreas Brockmann | Deutsches Rotes Kreuz
  • Themen

Zugefrorene Seen sind verlockend zum Eislaufen. Auf vielen Gewässern bildet sich bereits eine erste dünne Eisschicht. Doch die Wasserwacht im DRK-Landesverband Nordrhein warnt angesichts der gesunkenen Temperaturen vor dem Betreten vereister Gewässer. Häufig sind die Eisflächen noch nicht tragfähig, dort besteht die Gefahr einzubrechen und zu ertrinken. Aufgrund der niedrigen Wassertemperaturen kann man nach einem Einbruch innerhalb weniger Minuten bewusstlos werden und untergehen.

Durch das Hochwasser und den gestiegenen Grundwasserspiegel sind zudem viele Wiesen in unserer Umgebung überflutet. Diese neuen Wasserflächen frieren als Erstes zu. Da das Hochwasser aktuell zurück geht, sinkt auch das Wasser auf diesen Flächen wieder. Die Eisschicht hängt dann in der Luft und bricht sofort ein, sollte sie betreten werden. Hier besteht Lebensgefahr.

Die Wasserwacht rät, Eisflächen auf natürlichen Gewässern grundsätzlich zu meiden. Wer Wintersport auf dem Eis betreiben wolle, solle dies auf bewachten Gewässern und nie alleine tun.

Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
  • Paderquellgebiet

    Paderquellgebiet

    Paderquellgebiet
  • Das Drei Hasenfendter

    Das Drei Hasenfendter

  • Paderborner Dom

    Paderborner Dom

    Paderborner Dom
  • Rathaus Höxter

    Rathaus Höxter

  • Wisent in Hardehausen

    Wisent in Hardehausen

  • Abdinghofkirche in Paderborn

    Abdinghofkirche in Paderborn

  • Damwild in Bad Wünnenberg

    Damwild in Bad Wünnenberg

  • Kleines Viadukt bei Altenbeken

    Kleines Viadukt bei Altenbeken

  • Waschfrauen an der Pader

    Waschfrauen an der Pader

    Waschfrauen an der Pader