GRID LIST
Heizung ©shutterstock_781785535

Experte zum Plänen der…

Jan 10, 2022
Die Ampel-Parteien haben in ihrem Koalitionsvertrag den Umstieg auf die sogenannte…
Pfarrkirche St. Kilian Letmathe. (Foto: PV Letmathe)

Pfarrer Niemeier predigt über…

Jan 14, 2022
Rundfunkgottestdienst im Deutschlandfunk am Sonntag aus der Pfarrkirche St. Kilian…
Benedikt Goesmann mit seinem Hund Bruno. Zusammen gehen sie auf eine Reise, um Leukämiepatienten in Südamerika zu unterstützen ©Sandra Czok

Eine Spendenradtour über…

Jan 20, 2022
— Ride for ALL „ALL – Akute Lymphatische Leukämie“. Diese Diagnose erhielt Alicia…
 Tests haben gezeigt, ob Hautcremes gesunde Bakterien in ihrem Umfeld stärken oder hemmen. Je stärker die Hemmung, um so ausgeprägter der weiße Kreis um die Creme-Probe ©BELANO medical

Studie: Viele Hautcremes…

Jan 11, 2022
Hautpflege sollte sich an natürlichen Wirkweisen von Bakterien orientieren Hennigsdorf b.…
Zerstörung ©Gerald Kaufmann

Schlimmer geht immer –…

Jan 21, 2022
Kommentar zu den veröffentlichten Gutachten Es scheint für viele Medien und Gläubige noch…
Model Marys und Seyit Ares

Hommage an die Schönheit der Frauen

  • Gerald Kaufmann
  • Hochstift

Düsseldorfer Designer begeistert die Modeszene in Istanbul

Spektakuläre Fashion-Show in Istanbul: Unter dem Titel “Aphrodite's Secret Love” präsentierte der deutsch-türkische Modedesigner Seyit Ares aus Düsseldorf seine neue Kollektion im Cavalli Pera, einem bekannten Hotspot in Istanbul. Mit stehenden Ovationen feierten zahlreiche Schauspielerinnen, Sängerinnen, Mode-Blogger, Influencer und weitere Prominente aus dem türkischen Showbusiness die extravaganten Kreationen des gebürtigen Leverkuseners. Die von Aphrodite, der Göttin der Liebe, inspirierte Kollektion, die mit ihren funkelnden Farben und mit bezaubernden Accessoires, Frauen und den weiblichen Körper betont und verherrlicht, fand beim Publikum begeisterten Anklang.  

“Ich bin stolz und glücklich, dass meine Visionen auch im Heimatland meiner Eltern mit so viel Begeisterung angenommen werden”, freut sich Seyit Ares und ergänzt: “Es geht mir darum, ein Gefühl der Liebe zu evozieren und die Schönheit des menschlichen Körpers mit all ihren Facetten zu betonen.

Glänzendes Leder und Samtstoffe, funkelnde Farben, auffällige Accessoires: Seyit Ares entwirft Mode für alle, die elegant, sexy und selbstbewusst sein wollen.Ebru Keskin, Sängerin Fotograf: Ali Arabzadeh, Rechte: Seyit Ares

Während er die Herren mit lässigen, weit geschnittenen Outfits ausstattet, ließ er sein weibliches Hauptmodel Marys, „meine Inspiration“, u.a. in Korsett mit Rüschenrock oder einem superkurzen Minikleid und hautengen Overknee-Stiefeln über den Catwalk schweben – sehr feminin und mit einem Hauch Erotik. 

Das vorwiegend junge Publikum, darunter türkische Stars wie die Sängerin İrem Derici, Topmodel, Moderatorin und Schauspielerin Deniz Akkaya, die Schauspielerinnen Zeynep Tuğçe, Ayça İnci und Yağmur Ün, die in Deutschland aufgewachsene Sängerin Ebru Keskin oder Rapper Sefo, klatschte begeistert Beifall und tanzte nach der Show ausgelassen bis Mitternacht. 

Seine Liebe zur Mode entdeckte Seyit Ares bereits im Alter von zwölf Jahren, als er Karl Lagerfeld zum ersten Mal im Fernsehen sah. Nach abgeschlossener Visagistenaussbildung  studierte er Modedesign in Düsseldorf. Es folgten eigene Shows in Paris, Mailand, Vancouver, Warschau und bei der Fashion Week im vietnamesischen Hanoi. Seyit Ares pendelt regelmäßig zwischen Deutschland und der Türkei.

Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
  • Kloster Corvey ©Gerald Kaufmann

    Kloster Corvey, Stiftskirche

    Kloster Corvey war mit das größte Kloster hier im Hochstift. Beeindruckend ist, wie schon im vorletzten Jahrtausend mit dem Aufbau begonnen wurde.

  • Paderquellgebiet ©Gerald Kaufmann

    Paderquellgebiet

    Mit seinen 200 Quellen mitten in Paderborn im ist die Pader der kürzeste Fluss in Deutschland und mündet im benachbarten Schloß Neuhaus in die Lippe.

  • Rathaus Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Paderborn

    Rathaus im Stil der Weserrenaissance. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde ist wieder aufgebaut und ist noch heute Tagungsort des Stadtrates.

  • Das Drei-Hasen-Fenster ©Gerald Kaufmann

    Das Drei-Hasen-Fenster

    Das Drei-Hasen-Fenster im Kreuzgang des Paderborner Doms ist ein Wahrzeichen von Paderborn, und findet sich auch an vielen weiteren Orten in der Paderstadt wieder.

  • Abdinghofkriche in Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Abdinghofkriche in Paderborn

    Abdinghofkriche ist ungefähr gleich alt wie der Dom und wurde als Klosterkirche gegründet. Heute ist sie so etwas wie der Evangelische Dom in Paderborn.

  • Paderborner Dom ©Gerald Kaufmann

    Paderborner Dom

  • Rathaus Höxter ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Höxter

  • Wisent in Hardehausen ©Gerald Kaufmann

    Wisent in Hardehausen

  • Kleines Viadukt bei Altenbeken ©Gerald Kaufmann

    Kleines Viadukt bei Altenbeken

  • Waschfrauen an der Pader ©Gerald Kaufmann

    Waschfrauen an der Pader

  • Liboriuskapelle ©Gerald Kaufmann

    Liboriuskapelle

    Liboriuskapelle in Paderborn

  • Keiserpfalz ©Gerald Kaufmann

    Kaiserpfalz in Paderbortn

    Platz zwischen Dom und Kaiserpfalz. Im Hintergrund die

  • Kapuzinerkirche ©Gerald Kaufmann

    Kapuzinerkriche

    Die Kapuzinerkirche in Brakel entstand im 18. Jahrhundert und beinhaltet barocke als auch gotische Elemente.

  • Rathaus Brakel ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Brakel

    Das Brakeler Rathaus im im Renaissance-Stil. Davor steht die Rolandssäule, welche auch als Pranger genutzt wurde.