Mai 30, 2024

Paderborner…

Bewegende Worte beim Pontifikalamt zu Fronleichnam Paderborn (pdp). Das Fronleichnamsfest…
Mai 28, 2024

Bundespräsident und…

- für entwicklungspolitisches Engagement Tausende Schüler*innen, ebenso wie ganze…
Mit chirurgischer Präzision: Analyse der Recruiting-Prozesse
Übergabe Recruiting-Excellence-Award. V.l.: Anke Wolters-Rengstorf (Betriebsratsvorsitzende), Meike Heins (Pflegedienstleitung), Sven Ortlepp (Leitung Personalabteilung – alle drei Heidekreis-Klinik), Matthias Olten (Jobware GmbH, Leitung Geschäftsbereich Auditierung/Zertifizierung), Axel Bergmann (Jobware GmbH, KeyAccount Management)
  • 12. Januar 2021

Mit chirurgischer Präzision: Analyse der Recruiting-Prozesse

Von Matthias Olten | Jobware GmbH

Heidekreis-Klinikum qualifiziert sich für den Recruiting-Excellence-Award

PADERBORN/WALSRODE  - Längst entscheidet sich die Qualität in der Gesundheitsversorgung nicht mehr an der Zahl der Betten, sondern an den Recruiting-Prozessen. Medizinisches Fachpersonal ist auf dem Arbeitsmarkt hart umkämpft. Um das eigene Potenzial in der Personalwerbung zu optimieren, hat sich das Heidekreis-Klinikum, das an den Standorten in Soltau und Walsrode eine medizinische Grund-, Regel- und für viele Erkrankungen eine Schwerpunktversorgung anbietet, einer Evaluierung im Rahmen des Recruiting-Excellence-Audits unterzogen.

Wie schnell sind die Reaktionszeiten aller Beteiligten im Recruiting-Prozess? Wie gut ist die Stellenanzeige für mobile Endgeräte optimiert? Welche Aktivitäten zahlen auf das Employer Branding ein? Wie informativ ist die hauseigene Karrierewebseite? Der Recruiting-Excellence-Audit seziert bei der Beantwortung dieser Fragen mit chirurgischer Präzision alle Phasen des Recruiting-Prozesses, um Potenziale aufzudecken und Handlungsempfehlungen auszusprechen. 

Im Fall des Heidekreis-Klinikums fällt die Diagnose eindeutig aus: „Das Gros der BewerberInnen hat den Recruiting-Prozess – von der mobil-optimierten Stellenanzeige bis zum Onboarding – als sehr positiv beschrieben. Dieser Eindruck findet sich in den internen Abläufen bestätigt“, so Matthias Olten, Bereichsleiter Auditierung / Zertifizierung bei Jobware. Das Heidekreis-Klinikum misst und analysiert alle relevanten Kennzahlen zur Qualität der Recruiting-Abläufe. Damit liegt man nicht nur in der Theorie richtig, sondern verbessert aktiv die Recruiting-Praxis: So vergehen von der Feststellung des Personalbedarfs bis zur Ausschreibung einer Stelle im Durchschnitt maximal zwei Wochen.

Ebenfalls überzeugt die Bewerberkommunikation: Das beginnt schon bei dem modernen „Look & Feel“ der Stellenanzeige und findet sich im weiteren Bewerbungsprozess bestätigt. 86% der BewerberInnen fühlen sich nach der Eingangsbestätigung gut über die nächsten Schritte informiert und loben – im Falle einer Einladung zum Vorstellungsgespräch – die exzellente Vorbereitung der Fachabteilungen. Und selbst Jahre später: 88% der heutigen MitarbeiterInnen des Heidekreis-Klinikums sind mit ihrer Jobwahl nach wie vor zufrieden. In der Summe aller Ergebnisse hat sich das Heidekreis-Klinikum für das Recruiting-Excellence-Gütesiegel qualifiziert.

„Wir freuen uns, dank des 360-Grad-Auditierungsverfahrens Hinweise zu unserem Bewerbungsverfahren aus der Perspektive aller Beteiligten erhalten zu haben“, freut sich Sven Ortlepp, Leiter Personalabteilung des Heidekreis-Klinikums. „Die Auditierung zeigt uns auf, welche Maßnahmen bei der Rekrutierung gut laufen und bei den neuen MitarbeiterInnen ankommen. Es zeigt aber auch Verbesserungspotenzial auf.“

„Bewerber fühlen sich bei uns gut informiert und aufgehoben. Ebenfalls sind unsere Ausschreibungsverfahren zügig und transparent“, erklärte Ortlepp. Im nächsten Schritt wolle man die interne Kommunikation zwischen den Führungskräften und der Personalabteilung zum Verfahrensstand – etwa durch die Einführung eines Bewerbermanagementsystems – weiter verbessern. „Der Empfehlungskatalog des Audits unter der wissenschaftlichen Begleitung von Prof. Dr. Jäger rundet die detaillierte Analyse ab“, lobte Ortlepp den umfangreichen Ergebnisbericht.


Ressort: Hochstift

Kommentare powered by CComment

Das Portal für
Paderborn, Höxter und Warburg

webverzeichnis

Autopflege Zubler
Webcomponenten
Joomla, Anmeldesysteme, Newsletter
Elsener Straße 24 b - 33102 Paderborn
Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
Kloster Corvey ©Gerald Kaufmann

Kloster Corvey, Stiftskirche

Kloster Corvey war mit das größte Kloster hier im Hochstift. Beeindruckend ist, wie schon im vorletzten Jahrtausend mit dem Aufbau begonnen wurde.

Paderquellgebiet ©Gerald Kaufmann

Paderquellgebiet

Mit seinen 200 Quellen mitten in Paderborn im ist die Pader der kürzeste Fluss in Deutschland und mündet im benachbarten Schloß Neuhaus in die Lippe.

Rathaus Paderborn ©Gerald Kaufmann

Rathaus Paderborn

Rathaus im Stil der Weserrenaissance. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde ist wieder aufgebaut und ist noch heute Tagungsort des Stadtrates.

Das Drei-Hasen-Fenster ©Gerald Kaufmann

Das Drei-Hasen-Fenster

Das Drei-Hasen-Fenster im Kreuzgang des Paderborner Doms ist ein Wahrzeichen von Paderborn, und findet sich auch an vielen weiteren Orten in der Paderstadt wieder.

Abdinghofkriche in Paderborn ©Gerald Kaufmann

Abdinghofkriche in Paderborn

Abdinghofkriche ist ungefähr gleich alt wie der Dom und wurde als Klosterkirche gegründet. Heute ist sie so etwas wie der Evangelische Dom in Paderborn.

Paderborner Dom ©Gerald Kaufmann

Paderborner Dom

Rathaus Höxter ©Gerald Kaufmann

Rathaus Höxter

Wisent in Hardehausen ©Gerald Kaufmann

Wisent in Hardehausen

Kleines Viadukt bei Altenbeken ©Gerald Kaufmann

Kleines Viadukt bei Altenbeken

Waschfrauen an der Pader ©Gerald Kaufmann

Waschfrauen an der Pader

Liboriuskapelle ©Gerald Kaufmann

Liboriuskapelle

Liboriuskapelle in Paderborn

Keiserpfalz ©Gerald Kaufmann

Kaiserpfalz in Paderbortn

Platz zwischen Dom und Kaiserpfalz. Im Hintergrund die

Kapuzinerkirche ©Gerald Kaufmann

Kapuzinerkriche

Die Kapuzinerkirche in Brakel entstand im 18. Jahrhundert und beinhaltet barocke als auch gotische Elemente.

Rathaus Brakel ©Gerald Kaufmann

Rathaus Brakel

Das Brakeler Rathaus im im Renaissance-Stil. Davor steht die Rolandssäule, welche auch als Pranger genutzt wurde.

Nieheim Fachwerkhaus

Großes Fachwerkhaus in Nieheim

Der Käsemarkt in Nieheim ist sehenswert. Internationale Käsehersteller treffen hier zusammen und bieten ihren Käse an.

Käse und Käsemacher

Käse und Käsemacher

Käsehersteller aus dem Brezenzer Wald zu Gast in Nieheim!

Warburg am Tag! ©Gerald Kaufmann

Warburg am Tag! ©Gerald Kaufmann

Warburg liegt ziemlich mit am äußersten Rand vom Hochstift Paderborn, Höxter.

Neuestes

Juni 18, 2024
Tag bei der Feuerwehr

In Nordrhein-Westfalen ist heute Sozialer Tag

Ob im Krankenhaus, auf dem Wochenmarkt oder bei den Nachbarn: Tausende Schüler*innen tauschen heute in Nordrhein-Westfalen und anderen Bundesländern ihr Klassenzimmer gegen einen Arbeitsplatz, spenden ihren Lohn für Jugend- und Bildungsprojekte im Kontext des Ukrainekrieges, in Südosteuropa und in…
Juni 17, 2024

Neues Buch beleuchtet die Verflechtung jüdischer und nichtjüdischer Schicksale

- in der Region während der Nazizeit Der in Paderborn ansässige Schriftsteller Hermann Multhaupt nimmt uns mit seinem neuesten Werk „Es ist ein Stück von uns selbst vernichtet“ auf eine berührende Reise durch die Geschichte jüdischer und nicht-jüdischer Menschen während und nach der Zeit des…
Juni 13, 2024
Bad Füssing in Niederbayern

Thermalwasser als Therapie-Chance für unerklärliche Muskelschmerzen

— 5 Jahre Fibromyalgie-Kur in Bad Füssing Bad Füssing (obx-medizindirekt) - Millionen Deutsche leiden unter Fibromyalgie und den damit verbundenen oft unerträglichen Schmerzen. Das niederbayerische Bad Füssing eröffnet seit fünf Jahren - wissenschaftlich bestätigt - mit einer speziellen…
Juni 12, 2024
GreenTeam

Anpfiff für klimafreundliche Fußball-EM

- Jetzt den anderen zeigen, wie es geht! Berlin — Ab Freitag können nicht nur die Fußballer auf dem Rasen glänzen. Auch für Fußballfans bietet die Europameisterschaft Gelegenheit für Glanzleistungen – mit ihren Erfolgen beim Klimaschutz. Teilen die Fans rund um die Spiele ihre Tipps mit anderen,…

Neuestes

Wie „normal“ ist die Junikälte?

 Die Wetterlage ist eingefahren
Woche verläuft kühl und wechselhaft Wind, Regen und oft nur etwas über 15 Grad. Das Wetter mutet in dieser Woche eher herbstlich anstatt sommerlich an. Der Blick auf die Messwerte bestätigt…

Kauflust der deutschen Fans gestiegen

Fussball
— Fußball-EM 2024 Repräsentative Umfrage der Uni Hohenheim zu EM-Erwartungen, Vermarktung, Medienverhalten & sozialen Aspekten | Teil 2 von 4: Die EM als Marketingplattform Im Vergleich zur…

„Erfolgsrezepte für zukunftsfähige Erde“

Alexander Bonde und Frank-Walter Steinmeier
„Woche der Umwelt“ von Bundespräsident und DBU zu Ende Osnabrück/Berlin. Die „Woche der Umwelt“ auf Einladung des Bundespräsidenten und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gestern und…

Meist gelesen




Paderborn und Höxter

erleben!

---


Hochstiftanzeiger!

Finde was zählt!