Ernst Kaser, Leiter der Johannesbad Therme Bad Füssing, zeigt die Funktionsweise der Ecoturbino ©Johannesbad Gruppe
Apr 22, 2022

Johannesbad Gruppe:…

Bad Füssing - Gesundheit, Rehabilitation und Prävention sind gelebte Nachhaltigkeit im…
Vinylbus
Apr 25, 2022

Der Vinyl Bus kommt!

Der VINYL BUS ist ein amerikanischer Schulbus, der zu einem fahrenden Schallplattenladen…
Mai 06, 2022

Eisheilige kommen ins…

Nächste Woche mehr als 25 Grad möglich Ausgerechnet zu den Eisheiligen in der nächsten…
Apr 30, 2022

beckers bester bringt…

Die Schor!e für alle Regenbogenfarben, neue Mehrwegdesigns, Lieblingsfarbe bunt. Schon im…
Celine Nadolny

Celine Nadolny schafft es so weit wie bisher keine aus dem Ruhrgebiet

  • Celine Nadolny
  • Themen

— Vize Miss Germany 2022

Celine Nadolny ist nun offiziell Vize Miss Germany 2022. Vergangene Woche erhielt sie die legendäre Schärpe mit dem Motto „Schärpe trägt, wer bewegt“. Damit setzte sie sich nicht nur gegen 12.000 andere Bewerberinnen durch. Keine andere Frau aus ihrer Heimatstadt Tönisvorst, ihrem aktuellen Wohnort Recklinghausen, ihrer Universitätsstadt Bochum oder aus dem Ruhrgebiet hat es bisher jemals so weit in diesem Wettbewerb geschafft. Dabei ist Miss Germany schon lange kein Schönheitswettbewerb mehr: Die Teilnehmerinnen werden hinsichtlich ihrer Persönlichkeit und einzigartigen Vision beurteilt – wer verfolgt welche Mission und wie intensiv setzen die Teilnehmerinnen diese um.

„Unser Leben ist zu kurz, um nur den Zielen anderer hinterherzujagen und unser Geld zu kostbar, um es mit den Strategien vermeintlicher Experten und Expertinnen zu verzocken“, sagt Celine Nadolny. „Mit den richtigen Büchern können wir alle von den Besten lernen und unsere Finanzen meistern. Geldanlage muss nicht spannend sein, sondern erfolgreich. Deswegen bleibe ich passiv an der Börse und aktiv im Leben.“

Die Mission der 24-jährigen meistausgezeichneten Finanzbloggerin? Dieselbe, die sie bereits seit mehr als zwei Jahren mit dem Blog Book of Finance vorantreibt und für die sie bereits acht Auszeichnungen erhalten hat: Insbesondere das weibliche Publikum für hochwertige Sachbücher zu begeistern und bei der Auswahl des richtigen Buches zu unterstützen. Grundlage dafür sind die 618 Sachbücher, die sie in den letzten neun Jahren gelesen hat.

„Ich würde selbstbewusst behaupten, dass ich die erste Finanzexpertin bin, die es bei Miss Germany so weit geschafft hat, und dass ich von allen Finalistinnen der letzten fast 100 Jahre am meisten Sachbücher verschlungen habe“, sagt Celine Nadolny.

Auch Teil ihrer Mission: Sie möchte für ehrliche und vor allem wissenschaftlich fundierte Finanztipps stehen und eine Stütze inmitten der vielen fragwürdigen und kostspieligen Quellen am Markt sein. Durch ihre Leidenschaft, Energie, positive Art und ihren Werdegang möchte sie andere motivieren, ihren Zielen, Wünschen und Träumen voller Mut nachzugehen.

Kommentare powered by CComment

Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
  • Kloster Corvey ©Gerald Kaufmann

    Kloster Corvey, Stiftskirche

    Kloster Corvey war mit das größte Kloster hier im Hochstift. Beeindruckend ist, wie schon im vorletzten Jahrtausend mit dem Aufbau begonnen wurde.

  • Paderquellgebiet ©Gerald Kaufmann

    Paderquellgebiet

    Mit seinen 200 Quellen mitten in Paderborn im ist die Pader der kürzeste Fluss in Deutschland und mündet im benachbarten Schloß Neuhaus in die Lippe.

  • Rathaus Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Paderborn

    Rathaus im Stil der Weserrenaissance. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde ist wieder aufgebaut und ist noch heute Tagungsort des Stadtrates.

  • Das Drei-Hasen-Fenster ©Gerald Kaufmann

    Das Drei-Hasen-Fenster

    Das Drei-Hasen-Fenster im Kreuzgang des Paderborner Doms ist ein Wahrzeichen von Paderborn, und findet sich auch an vielen weiteren Orten in der Paderstadt wieder.

  • Abdinghofkriche in Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Abdinghofkriche in Paderborn

    Abdinghofkriche ist ungefähr gleich alt wie der Dom und wurde als Klosterkirche gegründet. Heute ist sie so etwas wie der Evangelische Dom in Paderborn.

  • Paderborner Dom ©Gerald Kaufmann

    Paderborner Dom

  • Rathaus Höxter ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Höxter

  • Wisent in Hardehausen ©Gerald Kaufmann

    Wisent in Hardehausen

  • Kleines Viadukt bei Altenbeken ©Gerald Kaufmann

    Kleines Viadukt bei Altenbeken

  • Waschfrauen an der Pader ©Gerald Kaufmann

    Waschfrauen an der Pader

  • Liboriuskapelle ©Gerald Kaufmann

    Liboriuskapelle

    Liboriuskapelle in Paderborn

  • Keiserpfalz ©Gerald Kaufmann

    Kaiserpfalz in Paderbortn

    Platz zwischen Dom und Kaiserpfalz. Im Hintergrund die

  • Kapuzinerkirche ©Gerald Kaufmann

    Kapuzinerkriche

    Die Kapuzinerkirche in Brakel entstand im 18. Jahrhundert und beinhaltet barocke als auch gotische Elemente.

  • Rathaus Brakel ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Brakel

    Das Brakeler Rathaus im im Renaissance-Stil. Davor steht die Rolandssäule, welche auch als Pranger genutzt wurde.