Megaphone
Jan 27, 2024

In der…

Journalist und Politikberater bemerkt erhebliche Verstöße mit Blick auf die…
Bei TÜV NORD
Jan 17, 2024

HU-Mythen entlarvt

TÜV NORD klärt die gängigsten Irrtümer rund um die Hauptuntersuchung Wer mit einer grünen…
gesetzlichekrankenversicherungen.de
Jan 19, 2024

Achtung bei…

Zahlreiche gesetzliche Krankenkassen haben zum Jahreswechsel ihre Beiträge erhöht – mehr…
Jan 24, 2024

Syphilis-ähnliche…

Forschende der Universitäten Basel und Zürich haben das Erbgut des Erregers Treponema…
Feb 12, 2024

PRESSEMITTEILUNG DER…

7. Süddt. Zeckenkongress:Digitale Pressekonferenz zu Zecken & FSME 20. Februar 2024,…
WSF verlängert Crowdinvesting-Kampagne mit neuem Fundingziel
Die Werkshalle von WSF Bicycle Technology in Regau ©WSF/Sabrina Perauer-Wallinger Fotografie
  • 24. Oktober 2023

WSF verlängert Crowdinvesting-Kampagne mit neuem Fundingziel

Von Leonard Häusler-Dworschak

Hohe Nachfrage:

Das österreichische Unternehmen WSF Bicycle Technology fertigt (E-)Bikes für Fahrradmarken aus aller Welt. Anders als in der Branche üblich, lagert WSF das Assembling der Räder nicht nach Osteuropa, Portugal oder Asien aus, sondern montiert im oberösterreichischen Regau – in zentraler Lage für die DACH-Region. Bis 2026 plant WSF sein Produktionsvolumen von rund 25.000 auf 100.000 (E-)Bikes pro Jahr zu steigern und stellt die hierfür benötigten finanziellen Mittel via Crowdinvesting-Kampagne auf.

Regau — Schaltzughüllen müssen durch den Rahmen gefädelt, Bremsen angeschlossen und entlüftet, Lenkerbänder gewickelt werden. Die Assemblierung oder Montage eines (E-)Bikes wird großteils manuell verrichtet, Maschinen werden die Handarbeit auch langfristig nicht ersetzen. „Vorstellbar wäre das höchstens, wenn man das immergleiche Fahrradmodell in derselben Ausführung fertigt. Tatsächlich bringt jeder Hersteller jedoch mehrere Modelle auf den Markt und das Jahr für Jahr“, erklärt Roland Wallmannsberger, Co-Founder von WSF.

Hat der Hersteller keine eigene Fertigung oder stehen ihm in seiner Fertigung nur begrenzte Kapazitäten zur Verfügung, beauftragt er einen Montagedienstleister mit der Produktion seiner (E-)Bikes. Je größer der Personalstand des Dienstleisters, desto mehr Räder kann er herstellen. „Natürlich ist es auch eine Frage des Platzangebots, des Equipments und des Know-hows. Bringt man diese Grundvoraussetzungen mit, dreht sich aber alles um pure (wo)man power“, sagt Alexander Schnöll, der WSF gemeinsam mit Roland Wallmannsberger gründete und leitet.

Um ihr Produktionsvolumen bis 2026 zu vervierfachen, benötigen die beiden Salzburger und Wahl-Oberösterreicher eine größere Belegschaft beziehungsweise das Geld, um die entsprechenden Arbeitsplätze schaffen zu können. Anwärter:innen auf die Stellen gäbe es genug. „Seit wir unsere Jobausschreibungen in Mundart verfassen, erhalten wir mehrere hundert Bewerbungen im Monat“, so Schnöll. Die finanziellen Mittel für den Ausbau des Personals liefere nun eine Crowdinvesting-Kampagne.

Renommierte Fertigung, neues Ziel

Mit der Umsetzung der Kampagne wurde CONDA betraut, ein digitaler Finanzierungsexperte aus Österreich mit reichlich Erfahrung im KMU-Bereich. Seit Ende August können Interessenten auf den CONDA-Plattformen in Österreich und Deutschland in WSF investieren und bekommen dafür eine Rendite von bis zu 25 Prozent in Aussicht gestellt. „Die Resonanz war enorm. Innerhalb weniger Wochen hatten wir über 200 neue Investorinnen und Investoren“, zeigt sich Alexander Schnöll begeistert. Aufgrund der hohen Nachfrage wird die Zeichnungsfrist der Kampagne nun um zwei Monate verlängert und das Fundingziel von 400.000 auf 600.000 Euro erhöht. Zusätzlich zur Erhöhung des Personalstands ist der Ausbau der Infrastruktur am Standort Regau geplant.

„Neben Bewerbungsschreiben türmen sich bei uns auch die Kundenanfragen. Vom viel zitierten Ende des Fahrradbooms spüren wir jedenfalls nichts. Die meisten unserer Bestandskunden haben für 2024 sogar noch mehr Räder bestellt als heuer. Vielen potentiellen Neukunden müssen wir derzeit absagen, weil uns die Kapazitäten fehlen, um die Aufträge abwickeln zu können. Genau das soll sich mit der Crowdinvesting-Kampagne ändern“, so Roland Wallmannsberger.

„In knapp zwei Jahren haben wir nicht nur eine erfolgreiche Fertigung mit über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Boden gestampft, sondern uns auch eine hervorragende Reputation erarbeitet“, ergänzt Alexander Schnöll. „Was Produktionsstandards und -abläufe betrifft, befindet sich die Fahrradindustrie großteils noch in der Steinzeit. Bei WSF machen wir vieles anders und vor allem effizienter. Das Fundament dafür liefert unser feinabgestimmtes Hybridsystem aus Linienproduktion und Inselmontage.“

Unter anderem sei dadurch die parallele Fertigung von Groß- und Kleinserien sowie die schnelle und flexible Anpassung der Räder an aktuelle Marktbedingungen möglich. Kundenindividuelle Fahrräder seien zudem innerhalb einer Woche nach Auftragseingang versandfertig. „Haben wir ein Fahrradmodell bereits einmal gebaut, können wir es in kürzester Zeit nachproduzieren. Die Auslieferung übernehmen wir auf Wunsch des Kunden selbst. Ebenso übrigens den Einlauf und die Einfuhr der Fahrradkomponenten, also praktisch jede Station entlang der Wertschöpfungskette“, so Schnöll.

Derzeit fertigt WSF unter anderem für die Hersteller Vello (Österreich), Storck (Deutschland) und Tour de Suisse (Schweiz). Mit den E-Scootern von AER (Großbritannien) entwickelt sich das Unternehmen zudem auch in Richtung New Mobility weiter.




Ressort: Themen

Kommentare powered by CComment

Das Portal für
Paderborn, Höxter und Warburg

webverzeichnis

Autopflege Zubler
Webcomponenten
Joomla, Anmeldesysteme, Newsletter
Elsener Straße 24 b - 33102 Paderborn
Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
  • Kloster Corvey ©Gerald Kaufmann

    Kloster Corvey, Stiftskirche

    Kloster Corvey war mit das größte Kloster hier im Hochstift. Beeindruckend ist, wie schon im vorletzten Jahrtausend mit dem Aufbau begonnen wurde.

  • Paderquellgebiet ©Gerald Kaufmann

    Paderquellgebiet

    Mit seinen 200 Quellen mitten in Paderborn im ist die Pader der kürzeste Fluss in Deutschland und mündet im benachbarten Schloß Neuhaus in die Lippe.

  • Rathaus Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Paderborn

    Rathaus im Stil der Weserrenaissance. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde ist wieder aufgebaut und ist noch heute Tagungsort des Stadtrates.

  • Das Drei-Hasen-Fenster ©Gerald Kaufmann

    Das Drei-Hasen-Fenster

    Das Drei-Hasen-Fenster im Kreuzgang des Paderborner Doms ist ein Wahrzeichen von Paderborn, und findet sich auch an vielen weiteren Orten in der Paderstadt wieder.

  • Abdinghofkriche in Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Abdinghofkriche in Paderborn

    Abdinghofkriche ist ungefähr gleich alt wie der Dom und wurde als Klosterkirche gegründet. Heute ist sie so etwas wie der Evangelische Dom in Paderborn.

  • Paderborner Dom ©Gerald Kaufmann

    Paderborner Dom

  • Rathaus Höxter ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Höxter

  • Wisent in Hardehausen ©Gerald Kaufmann

    Wisent in Hardehausen

  • Kleines Viadukt bei Altenbeken ©Gerald Kaufmann

    Kleines Viadukt bei Altenbeken

  • Waschfrauen an der Pader ©Gerald Kaufmann

    Waschfrauen an der Pader

  • Liboriuskapelle ©Gerald Kaufmann

    Liboriuskapelle

    Liboriuskapelle in Paderborn

  • Keiserpfalz ©Gerald Kaufmann

    Kaiserpfalz in Paderbortn

    Platz zwischen Dom und Kaiserpfalz. Im Hintergrund die

  • Kapuzinerkirche ©Gerald Kaufmann

    Kapuzinerkriche

    Die Kapuzinerkirche in Brakel entstand im 18. Jahrhundert und beinhaltet barocke als auch gotische Elemente.

  • Rathaus Brakel ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Brakel

    Das Brakeler Rathaus im im Renaissance-Stil. Davor steht die Rolandssäule, welche auch als Pranger genutzt wurde.

  • Nieheim Fachwerkhaus

    Großes Fachwerkhaus in Nieheim

    Der Käsemarkt in Nieheim ist sehenswert. Internationale Käsehersteller treffen hier zusammen und bieten ihren Käse an.

  • Käse und Käsemacher

    Käse und Käsemacher

    Käsehersteller aus dem Brezenzer Wald zu Gast in Nieheim!

  • Warburg am Tag! ©Gerald Kaufmann

    Warburg am Tag! ©Gerald Kaufmann

    Warburg liegt ziemlich mit am äußersten Rand vom Hochstift Paderborn, Höxter.

Neuestes

Februar 20, 2024
Karstadt in Celle

KARSTADT CELLE OFFENER INTERDISZIPLINÄRER IDEENWETTBEWERB

Ein Ideenwettbewerb zur Wiederbelebung des Karstadtgebäudes in Celle „Neue Ideen müssen alte Gebäude nutzen“, das forderte Jane Jacobs bereits in ihrem bahnbrechenden Buch „Tod und das Leben großer amerikanischer Städte“. Sie setzte sich 1961 für die Wiederverwendung bestehender Gebäude als Mittel…
Februar 19, 2024
Eurojackpot und LOTTO

Einzelgewinn bei der Lotterie Eurojackpot

Bei der Eurojackpot-Ziehung am Freitag (16. Februar) konnte ein Spielteilnehmer aus dem Kreis Gütersloh die zweite Gewinnklasse treffen. Er hatte im Internet fünf Zahlen und eine der zwei Eurozahlen richtig vorausgesagt. Damit landete er als einziger Tipper in Europa einen Treffer in diesem Rang…
Februar 16, 2024
Dr. Udo Markus Bentz

Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz wird in sein Amt eingeführt

Festgottesdienst am 10. März 2024 / Zahlreiche Live-Übertragungen / Glockenkonzert, Markt der Möglichkeiten und Fest der Begegnung Paderborn (pdp) Am Sonntag, 10. März 2024, endet die Zeit der Vakanz im Erzbistum Paderborn: Dr. Udo Markus Bentz wird in sein Amt als neuer Paderborner Erzbischof…

Neuestes

ADAC warnt: Warnwesten zum Teil mangelhaft

Warnweste
Der ADAC hat 14 Westen auf ihre Reflexionsstärke getestet, das alarmierende Ergebnis: Über 30 Prozent sind mangelhaft. Im Stuttgarter ADAC Prüfzentrum und dem mobilen ADAC Prüfdienst können…

Das eigene Leben auf den Prüfstand stellen

Diözesanadministrator Monsignore Dr. Michael Bredeck zeichnet dem künftigen Paderborner Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz mit gesegneter Asche das Aschekreuz auf die Stirn
Beginn der Fastenzeit: Auch künftiger Paderborner Erzbischof empfängt am Aschermittwoch im Hohen Dom das Aschekreuz Paderborn (pdp). Zu Beginn der 40-tägigen Fastenzeit empfingen am…

PRESSEMITTEILUNG DER UNIVERSITÄT HOHENHEIM

Zecke
7. Süddt. Zeckenkongress:Digitale Pressekonferenz zu Zecken & FSME 20. Februar 2024, 11:00 Uhr: digitale Pressekonferenz der Uni Hohenheim, 26.-28. Februar 2024: 7. Süddt. Zeckenkongress…

Niederschlagsreichster Winter seit 12 Jahren

Der Winter zählt bereits jetzt zu den niederschlagsreichsten der letzten 20 Jahre
Warmer Atlantik nimmt Einfluss auf unser Wetter Das Gefühl eines sehr verregneten Winters trügt nicht. Schon mehrere Wochen vor Ende des meteorologischen Winters ist der Niederschlag auf…

Sicher durch die Jecken-Zeit

Im Gockel-Kostüm hinterm Steuer
TÜV NORD gibt Tipps zur Fahrt mit Kostüm und Maske Paderborn Dieser Tage erreicht die Faschings- und Karnevalszeit ihren Höhepunkt: Vielerorts steigen wilde Kostümpartys und Paraden mit…

McDonald’s eröffnet in Beverungen!

Vor dem Bagger
McDonald’s schafft mit einem aufsehenerregenden neuen Restaurant einen Anlaufpunkt für entspannten Burger-Genuss in Beverungen Bielefeld – Am 22. Januar rollten an der Blankenauer Straße 24…

Meist gelesen




Paderborn und Höxter

erleben!

---


Hochstiftanzeiger!

Finde was zählt!