Maurice
Jun 19, 2024

Ein Jahr nach der XXL…

Viele konnten schon Lebenschancen schenken Im Juni 2023 organisierten mehr als 500…
Jun 13, 2024

Thermalwasser als…

— 5 Jahre Fibromyalgie-Kur in Bad Füssing Bad Füssing (obx-medizindirekt) - Millionen…
Make the world a better place
Es gibt viele Wege, um sich zu engagieren. Ob Aushelfen bei einer Suppenküche oder Müllsammeln am Strand – für jeden ist eine passende Aktivität dabei ©EF Education First
  • 24. Mai 2023

Make the world a better place

Von Carolin Ameskamp | tts agentur05 GmbH

Müllsammeln am Strand in Barcelona oder Suppenküche in New York – den Auslandsaufenthalt mit sozialem Engagement verbinden

Düsseldorf - Bei einem Auslandaufenthalt gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um die Zeit in der Ferne abwechslungsreich und produktiv zu gestalten – seien es Praktika, Au-Pair-Programme oder Sprachkurse. Solche Auslandserfahrungen helfen nicht nur dabei, sich selbst weiterzuentwickeln, sondern auch das Land und dessen Kultur besser kennenzulernen. Wem das in einem Gap Year oder auch bei einem kürzeren Aufenthalt nicht genug ist, hat noch eine weitere Möglichkeit: Freiwilligenarbeit. Durch soziales Engagement können Ehrenamtliche spannende, gemeinnützige Projekte kennenlernen und die Mitarbeit gut mit anderen Tätigkeiten im Ausland kombinieren. So beispielsweise auch mit Sprachkursen, wie Simon Dominitz, Geschäftsführer des Sprachreiseanbieters EF Education First Deutschland, weiß: „Neben den Sprachkursen engagieren sich viele unserer Sprachschülerinnen und -schüler während ihres Auslandsaufenthalts bei diversen Freiwilligenprojekten. Dadurch haben sie einen Ausgleich zum Lernen und füllen die Freizeit außerhalb der Kurse aus. Außerdem gibt ihnen die freiwillige Arbeit das Gefühl, dass sie dem Gastland etwas zurückgeben.“

Freiwilligenarbeit: Sich vielfältig engagieren

Bei der Auswahl des passenden Projektes hilft es, sich an den eigenen Interessen zu orientieren. Wem das Wohl von Tieren besonders am Herzen liegt, der findet von Artenschutzprogrammen bis zur Mithilfe bei der Betreuung von Tieren im Tierheim eine große Auswahl für den persönlichen Einsatz. Auch im Naturschutz werden helfende Hände gesucht, um beispielsweise Strände von Müll zu befreien. Wer lieber mit Menschen umgeht, hat auch hier eine Bandbreite an interessanten Projekten zur Auswahl. Ob älteren Menschen Gesellschaft leisten, Freizeitangebote für Jugendliche gestalten oder Kindern nützliches Wissen weitergeben – die eigenen Stärken können individuell bei der Freiwilligenarbeit eingebracht werden.

Gutes tun und Wertschätzung erhalten

Durch soziales Engagement lernen freiwillige Helferinnen und Helfer viel über sich selbst, wachsen über sich hinaus und erweitern ihren Horizont. Gleichzeitig erfahren sie auch ein Gefühl der Wertschätzung für ihre Arbeit. Bei Freiwilligenarbeit im Ausland kommen neben der erweiterten Auswahl an Möglichkeiten noch weitere wertvolle Aspekte hinzu: Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden erleben das Land viel intensiver, da sie nicht nur die touristische Seite kennenlernen. Außerdem begegnen sie im fremden Land neuen Situationen in einem unbekannten Umfeld und verlassen dadurch ihre eigene Komfortzone. Auf dieses Weise werden Erfahrungen gesammelt, die in vielen Lebenslagen nützlich sein können und langfristig prägen.

Neue Kontakte knüpfen

Zudem können so viele neue Kontakte geknüpft werden, nicht nur zu Einheimischen, die an den jeweiligen Projekten arbeiten, sondern auch zu anderen Reisenden. Dies bietet direkte Einblicke in das alltägliche Leben im Gastland sowie neue Perspektiven durch den kulturellen Mix mit Menschen aus aller Welt. Das gemeinschaftliche Arbeiten für ein gemeinsames Ziel stärkt auch die Team- und Kommunikationsfähigkeiten. Simon Dominitz: „Gerade in Kombination mit Sprachkursen unterstützt der Dialog den Sprachenlernprozess zum Beispiel bei der Landessprache aber auch bei anderen Sprachen, in denen man sich verständigen muss. Das Gelernte wird direkt angewendet und festigt die Theorie mit Praxis.“

Über EF Education First
EF Education First ist ein internationales Bildungsunternehmen für Sprach- und Bildungsreisen, internationale akademische Abschlüsse und Kulturaustausch. Seit 1969 ist das Unternehmen in Deutschland ansässig und hat seinen größten Standort in Düsseldorf. Mit dem Ziel, die Welt durch Bildung zugänglich zu machen, wurde EF ursprünglich als „Europeiska Ferieskolan“ (dt.: Europäische Ferienschule) 1965 vom Schweden Bertil Hult gegründet.




Ressort: Themen

Kommentare powered by CComment

Das Portal für
Paderborn, Höxter und Warburg

webverzeichnis

Autopflege Zubler
Webcomponenten
Joomla, Anmeldesysteme, Newsletter
Elsener Straße 24 b - 33102 Paderborn
Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
Kloster Corvey ©Gerald Kaufmann

Kloster Corvey, Stiftskirche

Kloster Corvey war mit das größte Kloster hier im Hochstift. Beeindruckend ist, wie schon im vorletzten Jahrtausend mit dem Aufbau begonnen wurde.

Paderquellgebiet ©Gerald Kaufmann

Paderquellgebiet

Mit seinen 200 Quellen mitten in Paderborn im ist die Pader der kürzeste Fluss in Deutschland und mündet im benachbarten Schloß Neuhaus in die Lippe.

Rathaus Paderborn ©Gerald Kaufmann

Rathaus Paderborn

Rathaus im Stil der Weserrenaissance. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde ist wieder aufgebaut und ist noch heute Tagungsort des Stadtrates.

Das Drei-Hasen-Fenster ©Gerald Kaufmann

Das Drei-Hasen-Fenster

Das Drei-Hasen-Fenster im Kreuzgang des Paderborner Doms ist ein Wahrzeichen von Paderborn, und findet sich auch an vielen weiteren Orten in der Paderstadt wieder.

Abdinghofkriche in Paderborn ©Gerald Kaufmann

Abdinghofkriche in Paderborn

Abdinghofkriche ist ungefähr gleich alt wie der Dom und wurde als Klosterkirche gegründet. Heute ist sie so etwas wie der Evangelische Dom in Paderborn.

Paderborner Dom ©Gerald Kaufmann

Paderborner Dom

Rathaus Höxter ©Gerald Kaufmann

Rathaus Höxter

Wisent in Hardehausen ©Gerald Kaufmann

Wisent in Hardehausen

Kleines Viadukt bei Altenbeken ©Gerald Kaufmann

Kleines Viadukt bei Altenbeken

Waschfrauen an der Pader ©Gerald Kaufmann

Waschfrauen an der Pader

Liboriuskapelle ©Gerald Kaufmann

Liboriuskapelle

Liboriuskapelle in Paderborn

Keiserpfalz ©Gerald Kaufmann

Kaiserpfalz in Paderbortn

Platz zwischen Dom und Kaiserpfalz. Im Hintergrund die

Kapuzinerkirche ©Gerald Kaufmann

Kapuzinerkriche

Die Kapuzinerkirche in Brakel entstand im 18. Jahrhundert und beinhaltet barocke als auch gotische Elemente.

Rathaus Brakel ©Gerald Kaufmann

Rathaus Brakel

Das Brakeler Rathaus im im Renaissance-Stil. Davor steht die Rolandssäule, welche auch als Pranger genutzt wurde.

Nieheim Fachwerkhaus

Großes Fachwerkhaus in Nieheim

Der Käsemarkt in Nieheim ist sehenswert. Internationale Käsehersteller treffen hier zusammen und bieten ihren Käse an.

Käse und Käsemacher

Käse und Käsemacher

Käsehersteller aus dem Brezenzer Wald zu Gast in Nieheim!

Warburg am Tag! ©Gerald Kaufmann

Warburg am Tag! ©Gerald Kaufmann

Warburg liegt ziemlich mit am äußersten Rand vom Hochstift Paderborn, Höxter.

Neuestes

Juli 07, 2024
Patronatsfest

Eine Wallfahrt, die seit Jahrhunderten Menschen verbindet

Wallfahrt zur „Trösterin der Betrübten“ in Werl: Beim Patronatsfest Mariä Heimsuchung rückt Werl in das Zentrum der Gläubigen Paderborn / Werl. Das westfälische Werl ist weit über die Hellweg-Region als Marien-Wallfahrtsort bekannt. Alljährlich besuchen tausende Gläubige den Ort, an dem seit mehr…
Juli 04, 2024
Gazelle Makki Travel

Radtour mit dem Lastenrad

Tipps und Tricks für den gelungenen Familienausflug Fahrradausflüge mit der Familie sind im Sommer eine wunderbare Möglichkeit, gemeinsam die Natur zu genießen und Zeit zusammen zu verbringen. Für Familien mit kleinen Kindern oder für längere Touren mit viel Gepäck sind Lastenräder besonders…
Juli 04, 2024
Barbie Breakout (l.) enthüllte die neue Wachsfigur von Drag-Superstar RuPaul

RuPaul als Wachsfigur enthüllt

Glamour pur im Madame Tussauds Berlin Blitzlichtgewitter und tosender Applaus begleiteten die feierliche Enthüllung der neuesten Wachsfigur im Madame Tussauds Berlin: Niemand Geringeres als die deutsche Drag-Ikone Barbie Breakout hatte die Ehre, die Figur des weltbekannten Drag-Superstars RuPaul…

Neuestes

„Die Türen des Evangeliums öffnen“

Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz hat sein Pallium erhalten
Paderborner Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz hat sein Pallium von Papst Franziskus erhalten Paderborn / Rom (pdp). Ein besonderer Tag für Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz: Das Hochfest der…

Rundgang mit Bürgermeisterin Clara Gerlach

Factory Campus Düsseldorf Auf dem Gelände der ehemaligen Lindemann-Maschinenfabrik in Düsseldorf-Lierenfeld hat der Unternehmer Marc Breddermann seine Vision vom modernen Arbeiten…

Meist gelesen




Paderborn und Höxter

erleben!

---


Hochstiftanzeiger!

Finde was zählt!