Maurice
Jun 19, 2024

Ein Jahr nach der XXL…

Viele konnten schon Lebenschancen schenken Im Juni 2023 organisierten mehr als 500…
Jun 13, 2024

Thermalwasser als…

— 5 Jahre Fibromyalgie-Kur in Bad Füssing Bad Füssing (obx-medizindirekt) - Millionen…
Missbrauchs-Aufarbeitung hat höchsten Stellenwert
Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz traf sich mit den Mitgliedern der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs im Erzbistum Paderborn (UAK Paderborn). V.l.n.r.: Dr. Eva Brockmann, Generalvikar Dr. Michael Bredeck, Walther Müggenburg, Vorsitzende Birgit Cirullies, Ulrich Sachse, Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz, Burkhardt Stutenz, Reinhold Harnisch, Professorin Dr. Ute Ritterfeld ©Thomas Throenle / Erzbistum Paderborn
  • 26. Juni 2024

Missbrauchs-Aufarbeitung hat höchsten Stellenwert

Von Presse-Team des Erzbistums Paderborn | Erzbischöfliches Generalvikariat

Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz führt Gespräche mit allen Aufarbeitungs-Vertretungen / Unabhängige Kommission zur Missbrauchsaufarbeitung des Erzbistums Paderborn wieder komplett

Paderborn (pdp). Die Prävention sowie die Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger im Erzbistum Paderborn ist für Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz „Chef-Sache“: Der neue Paderborner Erzbischof räumt diesem „dunklen Kapitel der Kirche“ höchste Priorität ein. „Als Kirche müssen wir uns diesen Schattenseiten stellen und auch unsere dunklen Seiten ins Licht bringen, um Glaubwürdigkeit und Vertrauen und damit Zukunft zu ermöglichen“, unterstreicht Erzbischof Dr. Bentz. Der neue Paderborner Erzbischof führte bereits innerhalb seiner ersten einhundert Tage mit allen Vertreterinnen und Vertretern der Missbrauchsaufarbeitung im Erzbistum Paderborn Gespräche, informierte sich über den Stand der Arbeit, sprach über Unterstützungsmöglichkeiten von Seiten des Erzbistums und sicherte die weitere uneingeschränkte und offene Zusammenarbeit zu. Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz traf sich jetzt mit den Frauen und Männern der „Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs (UAK) im Erzbistum Paderborn“ und begrüßte deren beiden neuen Mitglieder.

Im Gespräch mit den Mitgliedern der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs (UAK) im Erzbistum Paderborn dankte Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz den Frauen und Männern für deren verantwortungsvolles Engagement. „Ich bin Ihnen sehr dankbar, dass Sie sich der sicherlich auch persönlich belastenden Ermittlung des Ausmaßes des sexuellen Missbrauchs, dem Umgang mit Opfern und Tätern im Erzbistum Paderborn mit dem Ziel der Aufklärung und Veränderung stellen.“ Der Paderborner Erzbischof begrüßte als neue Mitglieder der Unabhängigen Kommission Burkhardt Stutenz als Betroffenenvertreter sowie Ulrich Sachse, Direktor a. D. des Amtsgerichts Hagen. Aus gesundheitlichen beziehungsweise persönlichen Gründen waren Anfang 2024 zwei UAK-Mitglieder aus dem Gremium ausgeschieden. „Ihr Engagement verdient unser aller Respekt und Anerkennung“, erklärte Erzbischof Dr. Bentz. Er freue sich darüber, dass die Unabhängige Aufarbeitungskommission nun wieder komplett sei und ihre Arbeit uneingeschränkt fortführen könne.

Erzbischof im Gespräch

Im Gespräch mit dem Interventionsbeauftragten Thomas Wendland und dem Interventionsteam des Erzbistums Paderborn informierte sich Erzbischof Dr. Bentz unter anderem über die Vorgehensweisen, wenn über einen Missbrauchsfall informiert wird. Der Paderborner Erzbischof erörterte mit der Präventionsbeauftragten des Erzbistums, Vanessa Meier-Henrich, und dem Team Prävention die bisherige und zukünftige Arbeit, die im Bereich der Prävention von sexualisierter Gewalt im Erzbistum Paderborn erfolgt. Er tauschte sich zudem aus mit den beiden Ansprechpersonen für alle Fälle sexuellen Missbrauchs an Minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen durch Kleriker, Ordensangehörige und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im kirchlichen Dienst, Rechtsanwältin Gabriela Joepen und Rechtsanwalt Professor Dr. Martin Rehborn.

Erzbischof Dr. Bentz traf sich mittlerweile weiterhin mit Frauen und Männern der Unabhängigen Betroffenenvertretung, um mit ihnen zu besprechen, wie noch deutlicher aus der Perspektive der Betroffenen gehandelt werden kann. Schließlich führte der neue Paderborner Erzbischof Gespräche mit den Mitarbeitenden des unabhängigen Forschungsteams der Universität Paderborn: Professorin Dr. Nicole Priesching, Dr. des. Christine Hartig und der Historiker Jan Jeskow vom Lehrstuhl für Kirchen- und Religionsgeschichte der Universität erarbeiten eine unabhängige Studie zum Thema: „Missbrauch im Erzbistum Paderborn – Eine kirchenhistorische Einordnung. Die Amtszeiten von Lorenz Jaeger und Johannes Joachim Degenhardt (1941-2002)“, die mittlerweile erweitert wurde und nun die Amtszeit von Erzbischof em. Hans-Josef Becker, also die Jahre 2002 bis 2022, in die Forschung mit einbezieht.

Stichwort: Unabhängige Kommission

Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs im Erzbistum Paderborn (UAK Paderborn) verfolgt das Ziel, den sexuellen Missbrauch im Erzbistum Paderborn aufzuklären, insbesondere die Bedingungen, unter denen er geschah und geschehen konnte. Sie ist bestrebt, dabei empathisch, verständnisvoll und objektiv vorzugehen und Einzelfälle ebenso in den Blick zu nehmen wie Strukturen. Die Kommission will möglichst viele Missbrauchssachverhalte aufarbeiten und – soweit es geht – Betroffene und Verantwortliche hören. Sie wird kritikwürdige Verhaltensweisen aufzeigen, Vorschläge unterbreiten und wo nötig mit Nachdruck auf die Umsetzung drängen. All dies auch mit dem Ziel, künftigen Missbrauch zu verhindern.

Die unabhängige Kommission trägt zur Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs im Erzbistum Paderborn bei. Zu den Arbeitsfeldern gehören: Die qualitative und quantitative Erhebung sexuellen Missbrauchs im Erzbistum Paderborn, die Untersuchung des administrativen Umgangs des Bistums mit Beschuldigten und Betroffenen, die Erkennung von Strukturen, die sexuellen Missbrauch ermöglicht oder erleichtert oder dessen Aufdeckung erschwert haben, Anstoß und Begleitung des Prozesses der Aufarbeitung für den Zeitraum ab dem Jahr 1941 bis in die Gegenwart.

Die UAK Paderborn wurde am 21. Juni 2022 für die Dauer von drei Jahren berufen. Von den sieben Mitgliedern wurden zwei von der Landesregierung und drei vom Erzbischof ausgewählt; zwei weitere vertreten die Betroffenen. Alle Kommissionsmitglieder verfügen über persönliche und/oder fachliche Erfahrungen mit Prozessen der Aufarbeitung komplexer Sachverhalte, auch solcher, die sexualisierte Gewalt betreffen.




Ressort: Hochstift

Kommentare powered by CComment

Das Portal für
Paderborn, Höxter und Warburg

webverzeichnis

Autopflege Zubler
Webcomponenten
Joomla, Anmeldesysteme, Newsletter
Elsener Straße 24 b - 33102 Paderborn
Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
Kloster Corvey ©Gerald Kaufmann

Kloster Corvey, Stiftskirche

Kloster Corvey war mit das größte Kloster hier im Hochstift. Beeindruckend ist, wie schon im vorletzten Jahrtausend mit dem Aufbau begonnen wurde.

Paderquellgebiet ©Gerald Kaufmann

Paderquellgebiet

Mit seinen 200 Quellen mitten in Paderborn im ist die Pader der kürzeste Fluss in Deutschland und mündet im benachbarten Schloß Neuhaus in die Lippe.

Rathaus Paderborn ©Gerald Kaufmann

Rathaus Paderborn

Rathaus im Stil der Weserrenaissance. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde ist wieder aufgebaut und ist noch heute Tagungsort des Stadtrates.

Das Drei-Hasen-Fenster ©Gerald Kaufmann

Das Drei-Hasen-Fenster

Das Drei-Hasen-Fenster im Kreuzgang des Paderborner Doms ist ein Wahrzeichen von Paderborn, und findet sich auch an vielen weiteren Orten in der Paderstadt wieder.

Abdinghofkriche in Paderborn ©Gerald Kaufmann

Abdinghofkriche in Paderborn

Abdinghofkriche ist ungefähr gleich alt wie der Dom und wurde als Klosterkirche gegründet. Heute ist sie so etwas wie der Evangelische Dom in Paderborn.

Paderborner Dom ©Gerald Kaufmann

Paderborner Dom

Rathaus Höxter ©Gerald Kaufmann

Rathaus Höxter

Wisent in Hardehausen ©Gerald Kaufmann

Wisent in Hardehausen

Kleines Viadukt bei Altenbeken ©Gerald Kaufmann

Kleines Viadukt bei Altenbeken

Waschfrauen an der Pader ©Gerald Kaufmann

Waschfrauen an der Pader

Liboriuskapelle ©Gerald Kaufmann

Liboriuskapelle

Liboriuskapelle in Paderborn

Keiserpfalz ©Gerald Kaufmann

Kaiserpfalz in Paderbortn

Platz zwischen Dom und Kaiserpfalz. Im Hintergrund die

Kapuzinerkirche ©Gerald Kaufmann

Kapuzinerkriche

Die Kapuzinerkirche in Brakel entstand im 18. Jahrhundert und beinhaltet barocke als auch gotische Elemente.

Rathaus Brakel ©Gerald Kaufmann

Rathaus Brakel

Das Brakeler Rathaus im im Renaissance-Stil. Davor steht die Rolandssäule, welche auch als Pranger genutzt wurde.

Nieheim Fachwerkhaus

Großes Fachwerkhaus in Nieheim

Der Käsemarkt in Nieheim ist sehenswert. Internationale Käsehersteller treffen hier zusammen und bieten ihren Käse an.

Käse und Käsemacher

Käse und Käsemacher

Käsehersteller aus dem Brezenzer Wald zu Gast in Nieheim!

Warburg am Tag! ©Gerald Kaufmann

Warburg am Tag! ©Gerald Kaufmann

Warburg liegt ziemlich mit am äußersten Rand vom Hochstift Paderborn, Höxter.

Neuestes

Juli 07, 2024
Patronatsfest

Eine Wallfahrt, die seit Jahrhunderten Menschen verbindet

Wallfahrt zur „Trösterin der Betrübten“ in Werl: Beim Patronatsfest Mariä Heimsuchung rückt Werl in das Zentrum der Gläubigen Paderborn / Werl. Das westfälische Werl ist weit über die Hellweg-Region als Marien-Wallfahrtsort bekannt. Alljährlich besuchen tausende Gläubige den Ort, an dem seit mehr…
Juli 04, 2024
Gazelle Makki Travel

Radtour mit dem Lastenrad

Tipps und Tricks für den gelungenen Familienausflug Fahrradausflüge mit der Familie sind im Sommer eine wunderbare Möglichkeit, gemeinsam die Natur zu genießen und Zeit zusammen zu verbringen. Für Familien mit kleinen Kindern oder für längere Touren mit viel Gepäck sind Lastenräder besonders…
Juli 04, 2024
Barbie Breakout (l.) enthüllte die neue Wachsfigur von Drag-Superstar RuPaul

RuPaul als Wachsfigur enthüllt

Glamour pur im Madame Tussauds Berlin Blitzlichtgewitter und tosender Applaus begleiteten die feierliche Enthüllung der neuesten Wachsfigur im Madame Tussauds Berlin: Niemand Geringeres als die deutsche Drag-Ikone Barbie Breakout hatte die Ehre, die Figur des weltbekannten Drag-Superstars RuPaul…

Neuestes

„Die Türen des Evangeliums öffnen“

Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz hat sein Pallium erhalten
Paderborner Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz hat sein Pallium von Papst Franziskus erhalten Paderborn / Rom (pdp). Ein besonderer Tag für Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz: Das Hochfest der…

Rundgang mit Bürgermeisterin Clara Gerlach

Factory Campus Düsseldorf Auf dem Gelände der ehemaligen Lindemann-Maschinenfabrik in Düsseldorf-Lierenfeld hat der Unternehmer Marc Breddermann seine Vision vom modernen Arbeiten…

Meist gelesen




Paderborn und Höxter

erleben!

---


Hochstiftanzeiger!

Finde was zählt!