Megaphone
Jan 27, 2024

In der…

Journalist und Politikberater bemerkt erhebliche Verstöße mit Blick auf die…
Bei TÜV NORD
Jan 17, 2024

HU-Mythen entlarvt

TÜV NORD klärt die gängigsten Irrtümer rund um die Hauptuntersuchung Wer mit einer grünen…
gesetzlichekrankenversicherungen.de
Jan 19, 2024

Achtung bei…

Zahlreiche gesetzliche Krankenkassen haben zum Jahreswechsel ihre Beiträge erhöht – mehr…
Jan 24, 2024

Syphilis-ähnliche…

Forschende der Universitäten Basel und Zürich haben das Erbgut des Erregers Treponema…
Feb 12, 2024

PRESSEMITTEILUNG DER…

7. Süddt. Zeckenkongress:Digitale Pressekonferenz zu Zecken & FSME 20. Februar 2024,…
Europas beliebtestes Heilbad knackte 2023 die Marke von zwei Millionen Übernachtungen
Kur- & GästeService Bad Füssing ©Leonie Lorenz
  • 15. Januar 2024

Europas beliebtestes Heilbad knackte 2023 die Marke von zwei Millionen Übernachtungen

Von Kur- & GästeService Bad Füssing

Erfolgreiche Bad-Füssing-Tourismusbilanz 2023

Bad Füssing als Deutschlands Gesundheitsreiseziel Nummer Eins meldet für das Tourismusjahr 2023 ein Übernachtungsplus von rund sieben Prozent und eine Steigerung der Gästeankünfte um rund zehn Prozent.

Bad Füssing - Deutschlands meistbesuchter Kurort Bad Füssing verzeichnete im Jahr 2023 - erstmals seit der Vor-Corona-Zeit - wieder mehr als zwei Millionen touristische Übernachtungen und mehr als 300.000 Gästeankünfte. "Bad Füssing als Urlaubsort erfreut sich weiterhin großer Bekanntheit und Beliebtheit", sagte die Bad Füssinger Kur- & Tourismusmanagerin Daniela Leipelt in einer ersten Bilanz.

Nach Angaben der Kur- & Tourismusmanagerin erreichte das Heilbad an der bayerisch-österreichischen Grenze damit im vergangenen Jahr bei den Übernachtungen bereits wieder rund 85 Prozent des Vor-Corona-Niveaus und bei den Gästeankünften bereits wieder deutlich über 90 Prozent der Werte des Rekordjahres 2019 - und dies trotz der weiterhin anhaltenden besonderen Herausforderungen, wie der Energiekrise, der hohen Inflation und den wirtschaftlichen Auswirkungen des Kriegsgeschehens in der Ukraine.

Ganzheitliches Urlaubserlebnis als Schlüssel

Für das Jahr 2024 sind die Verantwortlichen in Bad Füssing optimistisch: "Die steigenden Gästezahlen sind der beste Beleg dafür, dass es gelingt, neben unseren Stammgästen auch neue und jüngere gesundheitsbewusste Gäste für Bad Füssing zu begeistern", sagt die Kur- & Tourismusmanagerin. Das Heilbad stellt dabei zunehmend sein besonders umfassendes und vielseitiges Angebot in den Mittelpunkt: "Mit der wirksamen Heilkraft unseres Thermalwassers, neuen Waldgesundheitstherapien, Outdoor- und Aktiv-Sportprogrammen, neuen Events und etablierten Kulturveranstaltungen sowie vielseitigen Erlebnisangeboten wollen wir unseren Gästen auch im Jahr 2024 wieder eine unvergleichliche, ganzheitliche Gesundheits- und Urlaubswelt eröffnen", sagt Daniela Leipelt.

"Die Gemeinde Bad Füssing und auch zahlreiche Gastgeber haben zudem in den vergangenen Jahren viele Millionen Euro in die Modernisierung und Neuerungen der Ausstattung investiert und ihr Gästeangebot damit bestens und maßgeblich erweitert", hob der Bad Füssinger Bürgermeister Tobias Kurz hervor. Dies zahle sich aus. Erst im letzten Jahr erhielt das Resort Ortner's als erster Hotelbetrieb in Bad Füssing eine 5-Sterne-Auszeichnung und ist damit das einzige 5-Sterne-Resort mit eigener Thermalquelle und Spa in Bayern. Einige größere Hotels ziehen nun nach und planen Hotelerweiterungen und Investitionen in neue Spa- und Wellnessbereiche.

Heilwasser, Heilwald und Natur: Bad Füssing als Vorreiter

Der österreichische Zukunftsforscher Andreas Reiter attestierte dem Ort kürzlich im Rahmen des zweiten Bad Füssinger Gesundheits- und Tourismustages als einer der "großen europäischen Gesundheitsorte" beste Voraussetzungen, um zukünftig erfolgreich zu bleiben. Bad Füssing sei mit Weichenstellungen wie der Zertifizierung des Heilwalds und einer engeren Einbindung der Natur auf einem sehr guten Weg

Der Kurort im Herzen des Bayerischen Thermenlands nahe Passau ist heute das bestfrequentierte Gesundheitsreiseziel auf dem Kontinent. Im Durchschnitt blieben Bad Füssing-Urlauber - trotz des anhaltenden und auch in Bad Füssing spürbaren Trends zu kürzeren Aufenthalten - im Jahr 2023 6,5 Tage (2022: 6,7 Tage) und damit deutlich länger als die Gäste in den übrigen deutschen Heilbädern.

Rekordbudget für Veranstaltungen 2024

Eine Vielzahl von aktuellen Zertifikaten und Auszeichnungen attestieren Bad Füssing unter anderem Bestnoten in medizinischer Kompetenz, der touristischen Infrastruktur und dem Service rund um den Gast. Zuletzt wurde Bad Füssing wieder das Prädikat "TOP Kurort 2024" verliehen. Zudem investiert Deutschlands übernachtungsstärkster Kurort 2024 die Rekordsumme von rund 1,5 Millionen Euro in das Kultur- und Unterhaltungserlebnis seiner Gäste. "Mit zahlreichen Veranstaltungen - wie den Gesundheitswochen im Frühjahr, dem zweiten "magic blue" OpenAir im August, dem 25. Bad Füssinger Kulturfestival im Herbst oder dem Bad Füssinger Winterzauber im Dezember wollen wir unseren Gästen auch im Jahr 2024 weitere Reiseanlässe für Bad Füssing bieten", so Tourismusmanagerin Daniela Leipelt.




Ressort: Themen

Kommentare powered by CComment

Das Portal für
Paderborn, Höxter und Warburg

webverzeichnis

Blutspende
Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
  • Kloster Corvey ©Gerald Kaufmann

    Kloster Corvey, Stiftskirche

    Kloster Corvey war mit das größte Kloster hier im Hochstift. Beeindruckend ist, wie schon im vorletzten Jahrtausend mit dem Aufbau begonnen wurde.

  • Paderquellgebiet ©Gerald Kaufmann

    Paderquellgebiet

    Mit seinen 200 Quellen mitten in Paderborn im ist die Pader der kürzeste Fluss in Deutschland und mündet im benachbarten Schloß Neuhaus in die Lippe.

  • Rathaus Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Paderborn

    Rathaus im Stil der Weserrenaissance. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde ist wieder aufgebaut und ist noch heute Tagungsort des Stadtrates.

  • Das Drei-Hasen-Fenster ©Gerald Kaufmann

    Das Drei-Hasen-Fenster

    Das Drei-Hasen-Fenster im Kreuzgang des Paderborner Doms ist ein Wahrzeichen von Paderborn, und findet sich auch an vielen weiteren Orten in der Paderstadt wieder.

  • Abdinghofkriche in Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Abdinghofkriche in Paderborn

    Abdinghofkriche ist ungefähr gleich alt wie der Dom und wurde als Klosterkirche gegründet. Heute ist sie so etwas wie der Evangelische Dom in Paderborn.

  • Paderborner Dom ©Gerald Kaufmann

    Paderborner Dom

  • Rathaus Höxter ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Höxter

  • Wisent in Hardehausen ©Gerald Kaufmann

    Wisent in Hardehausen

  • Kleines Viadukt bei Altenbeken ©Gerald Kaufmann

    Kleines Viadukt bei Altenbeken

  • Waschfrauen an der Pader ©Gerald Kaufmann

    Waschfrauen an der Pader

  • Liboriuskapelle ©Gerald Kaufmann

    Liboriuskapelle

    Liboriuskapelle in Paderborn

  • Keiserpfalz ©Gerald Kaufmann

    Kaiserpfalz in Paderbortn

    Platz zwischen Dom und Kaiserpfalz. Im Hintergrund die

  • Kapuzinerkirche ©Gerald Kaufmann

    Kapuzinerkriche

    Die Kapuzinerkirche in Brakel entstand im 18. Jahrhundert und beinhaltet barocke als auch gotische Elemente.

  • Rathaus Brakel ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Brakel

    Das Brakeler Rathaus im im Renaissance-Stil. Davor steht die Rolandssäule, welche auch als Pranger genutzt wurde.

  • Nieheim Fachwerkhaus

    Großes Fachwerkhaus in Nieheim

    Der Käsemarkt in Nieheim ist sehenswert. Internationale Käsehersteller treffen hier zusammen und bieten ihren Käse an.

  • Käse und Käsemacher

    Käse und Käsemacher

    Käsehersteller aus dem Brezenzer Wald zu Gast in Nieheim!

  • Warburg am Tag! ©Gerald Kaufmann

    Warburg am Tag! ©Gerald Kaufmann

    Warburg liegt ziemlich mit am äußersten Rand vom Hochstift Paderborn, Höxter.

Neuestes

Februar 20, 2024
Karstadt in Celle

KARSTADT CELLE OFFENER INTERDISZIPLINÄRER IDEENWETTBEWERB

Ein Ideenwettbewerb zur Wiederbelebung des Karstadtgebäudes in Celle „Neue Ideen müssen alte Gebäude nutzen“, das forderte Jane Jacobs bereits in ihrem bahnbrechenden Buch „Tod und das Leben großer amerikanischer Städte“. Sie setzte sich 1961 für die Wiederverwendung bestehender Gebäude als Mittel…
Februar 19, 2024
Eurojackpot und LOTTO

Einzelgewinn bei der Lotterie Eurojackpot

Bei der Eurojackpot-Ziehung am Freitag (16. Februar) konnte ein Spielteilnehmer aus dem Kreis Gütersloh die zweite Gewinnklasse treffen. Er hatte im Internet fünf Zahlen und eine der zwei Eurozahlen richtig vorausgesagt. Damit landete er als einziger Tipper in Europa einen Treffer in diesem Rang…
Februar 16, 2024
Dr. Udo Markus Bentz

Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz wird in sein Amt eingeführt

Festgottesdienst am 10. März 2024 / Zahlreiche Live-Übertragungen / Glockenkonzert, Markt der Möglichkeiten und Fest der Begegnung Paderborn (pdp) Am Sonntag, 10. März 2024, endet die Zeit der Vakanz im Erzbistum Paderborn: Dr. Udo Markus Bentz wird in sein Amt als neuer Paderborner Erzbischof…

Neuestes

ADAC warnt: Warnwesten zum Teil mangelhaft

Warnweste
Der ADAC hat 14 Westen auf ihre Reflexionsstärke getestet, das alarmierende Ergebnis: Über 30 Prozent sind mangelhaft. Im Stuttgarter ADAC Prüfzentrum und dem mobilen ADAC Prüfdienst können…

Das eigene Leben auf den Prüfstand stellen

Diözesanadministrator Monsignore Dr. Michael Bredeck zeichnet dem künftigen Paderborner Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz mit gesegneter Asche das Aschekreuz auf die Stirn
Beginn der Fastenzeit: Auch künftiger Paderborner Erzbischof empfängt am Aschermittwoch im Hohen Dom das Aschekreuz Paderborn (pdp). Zu Beginn der 40-tägigen Fastenzeit empfingen am…

PRESSEMITTEILUNG DER UNIVERSITÄT HOHENHEIM

Zecke
7. Süddt. Zeckenkongress:Digitale Pressekonferenz zu Zecken & FSME 20. Februar 2024, 11:00 Uhr: digitale Pressekonferenz der Uni Hohenheim, 26.-28. Februar 2024: 7. Süddt. Zeckenkongress…

Niederschlagsreichster Winter seit 12 Jahren

Der Winter zählt bereits jetzt zu den niederschlagsreichsten der letzten 20 Jahre
Warmer Atlantik nimmt Einfluss auf unser Wetter Das Gefühl eines sehr verregneten Winters trügt nicht. Schon mehrere Wochen vor Ende des meteorologischen Winters ist der Niederschlag auf…

Sicher durch die Jecken-Zeit

Im Gockel-Kostüm hinterm Steuer
TÜV NORD gibt Tipps zur Fahrt mit Kostüm und Maske Paderborn Dieser Tage erreicht die Faschings- und Karnevalszeit ihren Höhepunkt: Vielerorts steigen wilde Kostümpartys und Paraden mit…

McDonald’s eröffnet in Beverungen!

Vor dem Bagger
McDonald’s schafft mit einem aufsehenerregenden neuen Restaurant einen Anlaufpunkt für entspannten Burger-Genuss in Beverungen Bielefeld – Am 22. Januar rollten an der Blankenauer Straße 24…

Meist gelesen




Paderborn und Höxter

erleben!

---


Hochstiftanzeiger!

Finde was zählt!