Bank
Mai 07, 2024

TARGOBANK Paderborn…

Deutliche Zuwächse beim Kredit- und Depotvolumen Paderborn – Im Geschäftsjahr 2023 ist es…
Künstler Leon Löwentraut
Mai 02, 2024

Leon Löwentraut in Paris

Große Ausstellungseröffnung in der europäischen Hauptstadt der Kunst «Ihr aber seht und…
Döppekuchen
Mai 07, 2024

Döppekuchen: deftige…

— in der Eifel Nationalgericht, im Rheinland beliebt – die Geschichte des Topfkuchens…
Apr 30, 2024

Weltkindermaltag hilft…

am 6. Mai ist Weltkindermaltag – und damit höchste Zeit, für den guten Zweck zu den…
Apr 25, 2024

Aktuelle Umfrage von…

— trotz Herausforderungen München – Booking.com veröffentlicht neue Umfrageergebnisse mit…
Factory Campus: Nachhaltige Energieversorgung trifft modernes Arbeiten
Oliver Hummel (naturstrom AG), Stefan Schulz (Factory Campus), Bürgermeisterin Clara Gerlach und Manfred Voß (Factory Campus) vor dem Eingang des Factory Campus ©Factory Campus/C. Schönbach
  • 14. März 2024

Factory Campus: Nachhaltige Energieversorgung trifft modernes Arbeiten

Von Jörg Schwarz | Journalismus, PR & Lyrik

Nachhaltige Energieversorgung trifft modernes Arbeiten – naturstrom realisiert Photovoltaikanlagen für den Factory Campus

Noch ist der Gebäudesektor eines der Sorgenkinder der klimafreundlichen Transformation. Welches Potential hier Gewerbeimmobilien bieten und wie es gehoben werden kann, zeigt der Düsseldorfer Factory Campus an der Erkrather Straße 401. Von der naturstrom AG realisierte Photovoltaikanlagen auf den Dächern des Komplexes versorgen dort künftig einen modernen Coworking Space mit sauberer Energie. Durch die Revitalisierung des ehemaligen Fabrikgeländes wertet das Projekt auch Düsseldorf-Lierenfeld nachhaltig auf. Bürgermeisterin Gerlach machte sich vor Ort ein Bild von dem Projekt.

„Große Dächer, einen passenden Energiebedarf und den unternehmerischen Willen – viel mehr braucht es nicht, um PV auch auf Gewerbeimmobilien rentabel zu machen“, erklärt Oliver Hummel, Vorstandsvorsitzender der naturstrom AG. „Beim Factory Campus wird nahezu der gesamte erzeugte Solarstrom auch direkt vor Ort genutzt. Wir rechnen bezogen auf die drei jüngst fertiggestellten Photovoltaikanlagen mit einer Eigenverbrauchsquote von 99 Prozent. So lassen sich der Netzbezug deutlich reduzieren, Kosten sparen und das Klima schonen.“

Aufwertung des Stadtteils – und der Immobilien

Das Ensemble aus neuen oder sanierten Gebäuden auf dem 34.000 Quadratmeter großen Gelände einer ehemaligen Maschinenfabrik im Stadtteil Lierenfeld wird seit 2016 nach und nach erschlossen. Den Anfang der Vor-Ort-Versorgung machte das sanierte Pioniergebäude, dessen Photovoltaikanlage naturstrom bereits im April 2021 fertiggestellt hatte. Es folgten drei weitere Anlagen auf den Dächern der ehemaligen Montagehalle sowie der anliegenden Arkaden – dort zusätzlich kombiniert mit einer extensiven Dachbegrünung –, deren Installation der Öko-Energieversorger kürzlich abschließen konnte. Insgesamt erzeugen die Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von 364 Kilowatt peak etwa 311.000 Kilowattstunden sauberen Solarstrom jährlich. Das entspricht dem Jahresverbrauch von etwa 100 durchschnittlichen Dreipersonenhaushalten.

Lob aus dem Rathaus

„Der Factory Campus zeigt vorbildlich, wie wirtschaftlich und effizient die klimafreundliche Photovoltaik auch in Großstädten sein kann“, freut sich die Düsseldorfer Bürgermeisterin Clara Gerlach. „Wenn wir bis 2035 klimaneutral sein wollen, brauchen wir genau solche Projekte mit Vorbildcharakter und einen ebenso schnellen wie konsequenten Ausbau der Solar-Kapazitäten.“

Genutzt wird der vor Ort erzeugte Ökostrom im Factory Campus besonders nachhaltig, nämlich direkt in den Büro- und Konferenzräumen des Coworking Space. „Für uns war von Anfang an klar, dass wir die entstehenden Räumlichkeiten nicht nur innovativ nutzen, sondern auch versorgen wollen“, erläutert Manfred Voß, Geschäftsführer der Factory Campus GmbH & Co. KG. „Dank der fruchtbaren Zusammenarbeit mit der naturstrom AG können wir künftig rund 1.000 Menschen aus der Kreativ-, IT- und Start-up-Szene klimaschonend mit Strom versorgen und ein rundum nachhaltiges Arbeiten ermöglichen.“

Zum von naturstrom entwickelten Energiekonzept gehören auch Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge. Diese sollen im geplanten Parkhaus installiert und ebenfalls mit den Solaranlagen gekoppelt werden und primär den lokalen Solarstrom nutzen.

Solarpaket verspricht weitere Verbesserungen 

„Der Factory Campus zeigt, was möglich ist, wenn sich engagierte Unternehmen finden und die enormen Solar-Potentiale auf den Dächern von Gewerbeimmobilien nutzen“, freut sich Oliver Hummel. „Damit wir zukünftig noch mehr erfolgreiche Projekte sehen, braucht es allerdings weitere Entbürokratisierung, wie sie im anstehenden gesetzlichen Solarpaket schon angelegt sind. Die Chancen, die sich im urbanen Raum – vor allem auf Dächern – bieten, sind angesichts der Herausforderungen der Energiewende kaum zu überschätzen.“

Als Partner für ganzheitliche Vor-Ort-Energielösungen arbeitet naturstrom seit zehn Jahren eng mit der Immobilienbranche zusammen und realisiert auch im Wohn- und Quartiersbereich klimafreundliche Energieversorgung – von Mieterstrom, über Wärme-Contracting bis hin zu grünen Mobilitätslösungen. In Düsseldorf beliefert der Öko-Energieversorger rund 4.000 Haushalte, Unternehmen und Institutionen. Bundesweit sind es über 300.000, wodurch naturstrom größter unabhängiger Ökostromanbieter in Deutschland ist.

 

Von der Fabrikhalle zur Denkfabrik: der Factory Campus Düsseldorf

Waldemar Lindemann (1886 - 1964) gründete im Jahr 1913 in Düsseldorf die Pressenfabrik Lindemann & Schnitzler. An der Erkrather Str. 401 in Düsseldorf wurden hydraulische Maschinen und Pressen, Baumwoll- und Wollpressen sowie Kalt- und Warmpressen produziert. Ab den 1950er Jahren wurde die Produktion unter der Firma „Lindemann Maschinenfabrik GmbH“ weitergeführt. Das Unternehmen stieg zum weltweit führenden Unternehmen von Metallschrottpressen auf. 1997 übernahmen Fremdkonzerne das Unternehmen. 2013 wurde der Produktionsstandort an der Erkrather Straße geschlossen. Anschließend stand das Werksgelände zum Verkauf. Im April 2015 erwarb die von Marc Breddermann gegründete Projektgesellschaft EK 401 GmbH & Co. KG das Gelände.  

Wo einst eine Fabrik für Recycling-Maschinen stand, hat im Oktober 2016 der Factory Campus seine Pforten geöffnet. Auf dem mehr als 34.000 Quadratmeter großen Gelände entwickelt sich nun der Coworking Space im Stadtteil Lierenfeld, der ehemals zum Industriegürtel in Düsseldorf gehörte. 

Weitere ausführliche Informationen unter:
Die naturstrom AG wurde 1998 in Düsseldorf gegründet und versorgt mehr als 300.000 Haushalte, Unternehmen und Institutionen mit naturstrom, naturstrom ökogas und nachhaltiger Wärme. Damit ist naturstrom der größte unabhängige Ökostromanbieter in Deutschland. Das Unternehmen setzt auf den konsequenten Ausbau dezentraler Erneuerbarer Energien. Rund 350 Öko-Kraftwerke sind durch Mitwirkung von naturstrom bislang ans Netz gegangen. Zudem realisiert naturstrom verbrauchsnahe, sektorenübergreifende Versorgungslösungen: von der ökologischen Nahwärmebelieferung in ländlichen Kommunen über Mieterstrom bis hin zu Strom-, Wärme- und E-Mobilitätsangeboten für Betriebe oder Quartiere. 500 Beschäftigte bringen an 15 Standorten die Energiewende voran. Für ihre Vorreiterrolle wurde die naturstrom AG vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Europäischen Solarpreis. Spannende Geschichten rund um 25 Jahre naturstrom finden Sie auf 25-Jahre.naturstrom.de.




Ressort: Themen

Kommentare powered by CComment

Das Portal für
Paderborn, Höxter und Warburg

webverzeichnis

Autopflege Zubler
Webcomponenten
Joomla, Anmeldesysteme, Newsletter
Elsener Straße 24 b - 33102 Paderborn
Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
Kloster Corvey ©Gerald Kaufmann

Kloster Corvey, Stiftskirche

Kloster Corvey war mit das größte Kloster hier im Hochstift. Beeindruckend ist, wie schon im vorletzten Jahrtausend mit dem Aufbau begonnen wurde.

Paderquellgebiet ©Gerald Kaufmann

Paderquellgebiet

Mit seinen 200 Quellen mitten in Paderborn im ist die Pader der kürzeste Fluss in Deutschland und mündet im benachbarten Schloß Neuhaus in die Lippe.

Rathaus Paderborn ©Gerald Kaufmann

Rathaus Paderborn

Rathaus im Stil der Weserrenaissance. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde ist wieder aufgebaut und ist noch heute Tagungsort des Stadtrates.

Das Drei-Hasen-Fenster ©Gerald Kaufmann

Das Drei-Hasen-Fenster

Das Drei-Hasen-Fenster im Kreuzgang des Paderborner Doms ist ein Wahrzeichen von Paderborn, und findet sich auch an vielen weiteren Orten in der Paderstadt wieder.

Abdinghofkriche in Paderborn ©Gerald Kaufmann

Abdinghofkriche in Paderborn

Abdinghofkriche ist ungefähr gleich alt wie der Dom und wurde als Klosterkirche gegründet. Heute ist sie so etwas wie der Evangelische Dom in Paderborn.

Paderborner Dom ©Gerald Kaufmann

Paderborner Dom

Rathaus Höxter ©Gerald Kaufmann

Rathaus Höxter

Wisent in Hardehausen ©Gerald Kaufmann

Wisent in Hardehausen

Kleines Viadukt bei Altenbeken ©Gerald Kaufmann

Kleines Viadukt bei Altenbeken

Waschfrauen an der Pader ©Gerald Kaufmann

Waschfrauen an der Pader

Liboriuskapelle ©Gerald Kaufmann

Liboriuskapelle

Liboriuskapelle in Paderborn

Keiserpfalz ©Gerald Kaufmann

Kaiserpfalz in Paderbortn

Platz zwischen Dom und Kaiserpfalz. Im Hintergrund die

Kapuzinerkirche ©Gerald Kaufmann

Kapuzinerkriche

Die Kapuzinerkirche in Brakel entstand im 18. Jahrhundert und beinhaltet barocke als auch gotische Elemente.

Rathaus Brakel ©Gerald Kaufmann

Rathaus Brakel

Das Brakeler Rathaus im im Renaissance-Stil. Davor steht die Rolandssäule, welche auch als Pranger genutzt wurde.

Nieheim Fachwerkhaus

Großes Fachwerkhaus in Nieheim

Der Käsemarkt in Nieheim ist sehenswert. Internationale Käsehersteller treffen hier zusammen und bieten ihren Käse an.

Käse und Käsemacher

Käse und Käsemacher

Käsehersteller aus dem Brezenzer Wald zu Gast in Nieheim!

Warburg am Tag! ©Gerald Kaufmann

Warburg am Tag! ©Gerald Kaufmann

Warburg liegt ziemlich mit am äußersten Rand vom Hochstift Paderborn, Höxter.

Neuestes

Mai 27, 2024
Kathrin und Alexander de Blois

Vorstellung des designierten Prinzenpaars der Stadt Mönchengladbach

Kathrin de Blois und Dr. Alexander de Blois Das Geheimnis ist gelüftet: Kathrin de Blois und Dr. Alexander de Blois sind das designierte Mönchengladbacher Prinzenpaar der Session 2024/25, designierte Kinderprinzessin ist Melissa Nießen. Vorgestellt wurden sie beim traditionellen Hofffest des…
Mai 27, 2024
Museum der Illusionen Hamburg, der Dodekaeder

Museum der Illusionen Hamburg - begeistert nach Umbau

Ausflugstipp: ein Besuch im Museum hat oft einen staubigen Beigeschmack und gerade bei Kindern und Jugendlichen - eher unbeliebt. Ganz anders sieht es aus, wenn der Ausflug ins Museum der Illusionen geht. Das Museum der Illusionen in Hamburg ist nicht nur ein Ort der Täuschung, sondern auch ein…
Mai 27, 2024
Nachbarinnen und Nachbarn im gemeinschaftlichen Einsatz

Tag der Nachbarschaft 2024: Wettbewerb „Jede Wiese zählt!“

Mehr Grün für Straßen, Dächer und Höfe Hamburg – Zum „Tag der Nachbarschaft“ am 31. Mai ruft das bundesweite Netzwerk Nachbarschaft Anwohnergemeinschaften deutschlandweit zu Begrünungsaktionen auf. Von der Blühwiese bis zur Dachbepflanzung: Gefragt sind Grünpaten-Projekte, die das Wohnumfeld…

Neuestes

Top-Noten für die Bad Füssinger Luft

Messungen des Deutschen Wetterdienstes bestätigten eine ausgezeichnete Luftqualität
Der Deutschen Wetterdienst bestätigt eine ausgezeichnete Luftqualität mit geringem Schadstoffgehalt Bad Füssing - Ein Jahr lang - von Juli 2022 bis Juli 2023 - stand die Bad Füssinger Luft…

Mit „Vollgas“ sicher in den Motorradurlaub

Die Motorrad-Saison ist im vollen Gange
Worauf Biker bei Gepäck, Ladungssicherung und Fahrweise achten sollten Die Motorrad-Saison ist im vollen Gange und viele Biker waren in diesem Jahr bereits auf Tour. Eine größere Reise mit…

Auf die Plätze, fertig, Sprit sparen!

So lassen sich Kraftstoffkosten schon vor der Abfahrt minimieren Paderborn - Mit einem verkehrsreichen Pfingstwochenende vor der Tür und weiterhin hohen Benzin- und Dieselpreisen stehen…

Meist gelesen




Paderborn und Höxter

erleben!

---


Hochstiftanzeiger!

Finde was zählt!