GRID LIST
Impfstoff ©Gerald Kaufmann

Illegaler Welpenhandel: Hund…

Sep 14, 2021
VIER PFOTEN warnt eindringlich vor Gesundheitsrisiko für Mensch und Tier Hamburg – In…

Pariser Triumphbogen wird…

Sep 14, 2021
Dingden / Greven – Angefangen hat es Mitte der 1990er-Jahre im wiedervereinigten Berlin:…
 Der 24-Autohof Mühldorf an der A94

Die 24-Autohöfe sind 25 Jahre…

Sep 10, 2021
In Wernberg an der A93 stand der erste, die Architektur so elegant und zeitlos klassisch.…
bench-accounting-C3V88BOoRoM-unsplash

Deutsche verbringen in der…

Sep 15, 2021
Eine neue Studie des führenden VPN-Anbieters NordVPN hat ergeben, dass die Menschen in…
Endlich wieder reisen und die Welt entdecken: Bei der kostenfreien Online- Messe EF EduX bietet das Bildungsunternehmen EF Education First am 18. September 2021 allen Interessierten die Möglichkeit, sich über Auslandsaufenthalte, Sprachkurse und Karrierechancen im Ausland zu informieren. ©EF Education First

Weltweit größte Onlinemesse…

Sep 13, 2021
— EF EduX am 18. Sept Düsseldorf, 13. September 2021. Endlich wieder reisen – endlich…
Kommunikation ©Gerald Kaufmann

Kommunikationstechnik im Hochstift

Mit der Kommunikationsinfrastruktur steht und fällt der wirtschaftliche Status einer Stadt. Ohne gut ausgebautes Glasfasernetz sind Betriebe heute nicht mehr am Ort zu halten. Der Wettbewert macht es möglich unter unterschiedlichen Anbietern auszuwählen.

Wie fast überall auch werden DSL und Kabelanschluss vor allem von der Telekom und Vodaphone angeboten. Ins Haus führen somit entweder Koax oder die alte bekannte Telefonleitung.

Sollte das nicht ausreichen, oder es liegt keines der Kabel in der näheren Umgebung, kann man auf eine Alternative zurückgreifen. Hierfür hat Paderborn einen kommerzielle Anbieter von Richtfunkverbindungen mit schneller Glasfaseranbindung.

Mit Hilfe einer kleinen Parabolantenne kann der Anbieter seine Kunden damit verbinden.

 

Wegkrez am Felmerstot

Wandern und Radfahren

Spazieren gehen oder Wandern kann man fast überall. Diese alternative Möglichkeit auf gemütlicher Art und Weise Sport zu betreiben hat in Deutschland eine große Tradition. Auch im Hochstift gibt es ausreichende Möglichkeiten, Strecke zu machen. Ob im flachen Land am Rande der Senne oder auf der Paderborner Hochebene oder an der Weser. Wanderbegeisterte finden im Hochstift viele Möglichkeiten.

Wandern

Wenn Wandern zum Flanieren wird

Der Haxtergrund liegt Stadtnah an Paderborn. Es bietet eine die Gelegenheit für einen Spaziergang, wobei man gerade an Wochenenden auf diesem Weg eher weniger Alleine ist, und eher das Gefühl einer Rushour aufkommt. Gleich zwei Lokalitäten ermöglichen die Einkehr im Anschluss einer Wanderung. Das Gebiet ist auch Ausgangspunkt des alten Pilgerweges, der in neuerer Zeit beschildert wurde.

Wanderwege rund um Lichtenau

Mit  "15 Wanderungen" in attraktiver Landschaft bietet Lichtenau eine große Auswahl Strecken, die entdeckt werden möchten. Mehr zum Wandern gibt es auf https://www.sintfeld-hoehenweg.de/

Wandergebiet Eggegebirge

Messerkerl k

Zwischen Altenbeken Feldrom und Bad Lippspringe liegt ein weitläufiges vorwiegend mit Buchen bewaldetes Wandergebiet. Auf der Webseite www.naturerbe-wanderwelt.de sind Routen für ausgedehnte Wanderungen genau so zu finden wie beinahe Barreirefreie Kurzstreckenwanderungen duch das.

Seen

Für Liebhaber von Wasservögeln ist das Steinhoster Becken bei Hövelhof das passende Eldorado um Kormorane, Gänse und Taucherenten vor die Linse bekommen. Für Fotografen mit viel Ausdauer sind überdachte Aussichtsstände am Uferrand aufgebaut. Aber auch für Spaziergänger und Wanderer bietet der Landstrich eindrucksvolle Aussichten.

steinhorster becken

Für einen Rundgang um den See ist unter Umständen ein bis eineinhalb Stunden einzuplanen, was beispielsweise davon abhängig ist, welche Route man wählt. Die Beschilderung der Wege scheint nicht einem besonders festen Schema zu folgen.

Weiterführende Schulen, hier Ludwig Erhard Schule ©Gerald Kaufmann

Schulen im Hochstift

Man kann schon fast sagen ohne weiterführende Schulen ist eine Region keine Region. Gerade Oberzentren zeichnen sich dadurch aus, dass sie Schülern ausreichend Möglichkeiten gibt, sich zu entwickeln. Eine Ausgeprägte Maker-Community ist ein Anzeichen für eine hohe Weiterbildungsdichte.

Selbstverständlich gilt das auch für das Gebiet zwischen Paderborn und Höxter.

Marketing und Informatik

Lernen in der Fürstenallee

Das bib bietet allen Technik affinen mit Tendenz zum Marketing, oder zur Spielwelt die eine maßgeschneidete Ausbildung. Ob Programmierer, Spieleentwickler oder Mediengestalter, hier werden sie ausgebildet für den Markt der Zukunft.

Schule an der Heinz-Nixdorf Wendeschleife

Wirtschaft und Technik sind die Schwerpunkte des ATIW. Die mit PC-Laboren und Lerninseln gut ausgestattete Einrichtung bietet alles, was Zukunftsberufe benötigen.

Neues Baugebiet, Gelände der  Alan Brooke Kaserne ©Gerald Kaufmann

Immobilien in Paderborn

Trotz des ländlichen Charakters in dem Paderborn eingebunden ist, mit seiner hügeligen Topograpie im Norden und Osten der Stadt und der großen Ebene im Westen, ist Paderborn ein beliebtes Ansiedlungsgebiet für Familien und Firmen. Insbesondere die IT hat hier Gefallen gefunden.

Ob es an der Pader, die im Herzen der Stadt entspringt oder an Dom und Rathaus liegt? Fakt ist, nicht nur immer mehr Firmen siedeln sich hier an, sondern auch immer mehr neue Bewohner.

Für neue Bewohner braucht es natürlich auch immer mehr Platz. So wird das alte Kasernengelände bald neue Heimat für viele die eine Wohnung oder eine Haus suchen. Bei der Suche nach eder passenden Bleibe geben neben Anzeigen im Internet und Zeitung stets auch Immobilienmakler Unterstützung.

Zum Wohnen gehört heute das Internet selbstverständlich dazu. Digitale Angebote zu Paderborn findet man auf digitale-heimat-pb.de.

Das Portal für Paderborn, Höxter und Warburg
  • Kloster Corvey ©Gerald Kaufmann

    Kloster Corvey, Stiftskirche

    Kloster Corvey war mit das größte Kloster hier im Hochstift. Beeindruckend ist, wie schon im vorletzten Jahrtausend mit dem Aufbau begonnen wurde.

  • Paderquellgebiet ©Gerald Kaufmann

    Paderquellgebiet

    Mit seinen 200 Quellen mitten in Paderborn im ist die Pader der kürzeste Fluss in Deutschland und mündet im benachbarten Schloß Neuhaus in die Lippe.

  • Rathaus Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Paderborn

    Rathaus im Stil der Weserrenaissance. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde ist wieder aufgebaut und ist noch heute Tagungsort des Stadtrates.

  • Das Drei-Hasen-Fenster ©Gerald Kaufmann

    Das Drei-Hasen-Fenster

    Das Drei-Hasen-Fenster im Kreuzgang des Paderborner Doms ist ein Wahrzeichen von Paderborn, und findet sich auch an vielen weiteren Orten in der Paderstadt wieder.

  • Abdinghofkriche in Paderborn ©Gerald Kaufmann

    Abdinghofkriche in Paderborn

    Abdinghofkriche ist ungefähr gleich alt wie der Dom und wurde als Klosterkirche gegründet. Heute ist sie so etwas wie der Evangelische Dom in Paderborn.

  • Paderborner Dom ©Gerald Kaufmann

    Paderborner Dom

  • Rathaus Höxter ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Höxter

  • Wisent in Hardehausen ©Gerald Kaufmann

    Wisent in Hardehausen

  • Kleines Viadukt bei Altenbeken ©Gerald Kaufmann

    Kleines Viadukt bei Altenbeken

  • Waschfrauen an der Pader ©Gerald Kaufmann

    Waschfrauen an der Pader

  • Liboriuskapelle ©Gerald Kaufmann

    Liboriuskapelle

    Liboriuskapelle in Paderborn

  • Keiserpfalz ©Gerald Kaufmann

    Kaiserpfalz in Paderbortn

    Platz zwischen Dom und Kaiserpfalz. Im Hintergrund die

  • Kapuzinerkirche ©Gerald Kaufmann

    Kapuzinerkriche

    Die Kapuzinerkirche in Brakel entstand im 18. Jahrhundert und beinhaltet barocke als auch gotische Elemente.

  • Rathaus Brakel ©Gerald Kaufmann

    Rathaus Brakel

    Das Brakeler Rathaus im im Renaissance-Stil. Davor steht die Rolandssäule, welche auch als Pranger genutzt wurde.